So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16234
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo , habe ein kastrierte 7 jährige Vizsla Hündin , vor längerer

Kundenfrage

Hallo , habe ein kastrierte 7 jährige Vizsla Hündin , vor längerer Zeit zeigte sie Ausfallerscheinungen am hinteren Lauf ( wir dachten sie hätte sich vertreten - menschlich gesehen sah es aus wie ein Krampf und der Hund hat mächtig gezittert - nach ca. 10min war dann wieder alles gut ) Heute , nach einem ca. 2h Spaziergang und abwaschen in einer kalten Badewanne draußen stellt sie sich wie immer unter einen Vorhang und legt den Kopf auf einen Stuhl - meine Frau kam , der Hund wollte zu ihr und sämtliche Läufe gehen nach rechts und links auseinander und sie fällt auf den Boden - meine Frau rief nach mir und nachdem ich eintraf hatte der Hund sich auf sein Sofa begeben und war mächtig am zittern , die Läufe irgendwie verkrampft. Ich habe sie dann gestreichelt und sie hat sich nach ca. 10min wieder beruhigt und konnte auch aufstehen - jetzt ist es so als ob nicht gewesen wäre. Wir machen uns riesige Sorgen - können sie helfen ?
Freundliche Grüße Familie Komin ( Steffen , Ines und Sohn Niclas )
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

hierfür kann es mehrere ursachen geben:

 

-eine neurologische Ursache

-eine Erkrankung im Bewegungsapperat

-ein epileptisches Anfall

-eine Erkrankung wie Borreliose

-Diabetes

-ein organisches problem wie des Herzens etc

 

Ich würde ihnen daher raten bald möglichst mit ihr zum Tierarzt zu gehen und sie genauer untersuchen zu lassen,eventuell neben einer blutuntersuchung um damit ein organisches problem sowie erkrankungen wie Borreliose,Anaplasmose damit auszuschließen bzw festzustellen.Ferner das Herz-Kreislaufsystem näher untersuchen zu lassen so wie je nach Befund eventuell auch noch weiterführende Untersuchungen wie Röntgen etc durchzuführen um dann je nach Diagnose auch gezielt behandeln zu können.Ich würde ihnen raten bis dahin den Hund nicht allzusehr zu beanspruchen,ruhige nicht zu lange spaziergämge zu machen und auch das spielen und Toben im Moment erst einmal möglichst zu unterbinden.Sie können auch im Moment selbst nicht allzuviel machen ,außer zur unterstützung z.B. arnica D6 Globuli 3xtgl 10 Stück zu geben und für den Kreislauf veratum D6 in gleicher Dosierung,dies wird aber sehr wahrscheinlich nicht ausreichen.Ansonsten können sie sollte dies nochmals vorkommen ihr bachblüten Resque Tropfen 8-10 Tropfen ins maul eingeben,diese wirken recht schnell etwas beruhigend.Wie gesagt ich würde ihnen empfehlen bald möglichst zur genauen Abklärung zum Tierarzt zu gehen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und vielen Dank für ihre genauen Ausführungen - zwei Fragen hätte ich bitte noch:
1. der Hund bekommt 2x wöchentlich einen Markknochen - ist das ungesund
2. kann es sich auch um einen Schlaganfall handeln ?
Freundliche Grüße Steffen Komin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

Markknochen sind generell nicht so gesund,da sie gerne zu verstopfungen führen,dies hat aber sicher nichts mit dem derzeitgen Symtomen zutun.Ja es könnte sich auch um eine Art Schlaganfall gehandelt haben,wobei des hierfür meist auch eine Ursache gibt.Wie gesagt daher würde ich ihnen auf jeden Fall raten bald möglichst zum Tierarzt zu gehen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

bitte gerne

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde