So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Mein Stafford Terrier (12 ) hat seit gestern eine geschwollene

Kundenfrage

Mein Stafford Terrier (12 ) hat seit gestern eine geschwollene linke Backe (oberer Gaumen), auch die Nase ist geschwollen und er schnaubt sich dauernd die Nase und leckt sich die Schnautze.
Er hat definitiv Schmerzen, haben gerade eine schlaflose Nacht hinter uns. Er ist auf Methacam wegen seiner Arthritis, deshalb kann ich ihm kein anderes Schmerzmittel geben.
Kann ich irgendetwas tun um seine Schmerzen zu lindern bis es morgen zum Tierarzt geht?
Er hat gestern abend gefressen, nachdem er den ganzen Tag nichts zu sich genommen hat.Heute morgen schient die Schwellung aber noch schlimmer zu sein als gestern.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

am Besten wäre der Besuch beim tierärztlichen Notdienst / Tierklinik.

Falls dies nicht möglich ist:

Sie könnten Metamizol (Novalgin, Novaminsulfon) 25 mg/kg 2-3 x tgl. geben. Außerdem Arnika D6 alle 2-3 Stunden 5 Kügelchen.

Evtl. auch ein Antibiotikum (z.B. Amoxicillin 2x tgl. 10mg/kg)

Futter zerdrücken und suppig verabreichen oder Hundeflüssignahrung (z.B. Reconvales Tonicum H).

Viel Glück!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

 

PS: Metamizol kann man normalerweise auch parallel zu Metacam geben

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank!

Tieraerztliche Notfallpraxis steht hier leider heute nicht zur Verfuegung (Irland), erst morgen frueh.

Zur Schmerzbehandlung muss ich noch sagen, dass Methacam das einzige Medikament ist auf dass Ben's Magen nicht reagiert. Wir waren vorher auf "Previkox" welches seinen Arthritis Schmerzen besser geholfen hat, aber er hat die Tabletten leider nicht vertragen (Magenschmerzen, Erbrechen,...) Auch Methacam kann ich ihm nur nach dem Essen geben.

Ich werde die Arnica auf jeden Fall versuchen.Hilft es die Schnauze von aussen zu kuehlen?Bin mir nur nicht sicher wie ich das machen soll wenn er sich kaum an der Schnautze anfassen laesst?

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

Metamizol macht normalerweise keine Magenprobleme (im Gegensatz zu den "NSAID´s", zu denen Metacam und Previcox gehören.

Sie können Kühlen als Ergänzung versuchen (gut, falls akutes Trauma), manchmal ist aber auch Wärmeanwendung bei Zahnschmerz angenehm (insbesondere da die Beschwerden schon seit gestern bestehen). Das muß man letztlich ausprobieren, was der Hund toleriert. Ich würde ein Kältepad und eine Wärmflasche anbieten, der Hund wählt dann ggf. das Richtige.

Viel Glück & danke für´s Akzeptieren,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde