So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 5523
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo ,wir haben seit Juni einen etwas zu groß geratenen Sheltie,der

Kundenfrage

Hallo ,wir haben seit Juni einen etwas zu groß geratenen Sheltie,der uns zur Verzweiflung bringt.Ich muß dazu sagen wir hatten schon einen ,der war ruhiger und auch sehr Klein.Also unser Nando wurde am 03.03.2011 geboren,also noch sehr Jung.Er bellt ständig ,springt wie ein Kängeruh und hört wenn man ihn ruft fast nie.Ich kann ihn nur mit " Fressie" rufen dann erscheint er.Wenn Fahrzeuge auf dem Geländesind ist das Bellen und am Zaun hochspringen kaum zu ertragen.Wir das muß ich dazu sagen sind beide momentan nicht Gesundheitlich gut drauf ,darum können wir keine Hundeschule aufsuchen.Wir benötigen Hilfe von Jemanden der Ahnung hat.Können Sie uns da weiterhelfen?Danke XXXXX XXXXX Familie Schneider
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Ich kann Ihnen gerne einige Tipps geben, wie Sie eine Training anwenden können, was Ihnen und Ihrem Hund weiter helfen kann. Allerdings denke ich nicht, dass Sie ohne Hilfe vor Ort auskommen werden, sie müssten also einen Tiertrainer in Haus holen.

 

Da Sie alle Ihre bisherigen Fragen nicht akzeptiert haben, kann ich aber nur antworten, wenn Sie bereit sind für eine entsprechende fachliche Antwort auch zu bezahlen. Soll ich antworten?

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

wie teuer wird die Antwort?

 

Experte:  kbiron hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend, Sie haben "opt-out" angewendet. So kann die Kollegin Ihnen nicht antworten. Heben Sie dies auf und Sie kann Ihnen wieder antworten.
Danach sollten Sie auf "Akzeptieren" klicken. Sie haben als Wert für die Frage wohl 50 Euro angegeben. Davon erhält die Kollegin dann die Hälfte.
Sie haben in diesem Portal schon diverse ausführliche Antworten einfach nicht akzeptiert. Da hier keine umsonst arbeiten will, müssen Sie verstehen, dass Ihnen hier ungern ausführlich geholfen wird, wenn Sie nicht dafür bezahlen möchten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde