So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 7004
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

mein welpe 14-15 wochen alt hatte heute morgen etwas blut in

Kundenfrage

mein welpe 14-15 wochen alt hatte heute morgen etwas blut in der pipi sah aus wie die tage bei menschen mit einem plocken drinne sie ist eine hündin was könnte das sein sie hat auch nicht immer was drinne nur zwei mal und sah aus wie tage
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

bei Welpen, die Blut im Urin haben, handelt es sich meist um eine Blasenentzündung, dass passiert schnell bei dieser Witterung und dem nackten Bauch. Gehen Sie bittesehr bald zum Tierarzt, Ihr Welpe braucht vermutlich ein Antibiotikum-auch, damit die Infektion nicht zu den Nieren aufsteigt.

Zusätzlich können Sie ihm Blasentee mit etwas Honig einflössen-nicht auf Fliesen liegen lassen und ihm eine Wärmflasche ins Körbchen legen.

Viel trinken ist wichtig-bitte Trockenfutter einweichen.

Alles Gute-haben Sie noch Fragen?

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Über ein Akzeptieren und eine positive Bewertung würde ich mich freuen

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
da wir kein auto haben und der nächste tierarzt nicht zu erreichen ist fürs wochenende gibt es etwas womit wir das bis montag überbrücken könnten tee oder so
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.
wir haben eine 15 wochen alte spitzhündin und sie hat verdacht auf eine blasenentzündung aber wir haben jetzt am wochenende keinen tierarzt in der nähe weil wir kein auto haben da ist meine frage mit was kann ich das wochenede bis montag früh überbrücken
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,

Sie können Ihrer Hündin Blasentee mit etwas Honig geben, mehrmals täglich, handwarm notfalls einflößen.

Sollte Sie allerdings zunehmend Blut im Urin haben und Schmerzen oder und Fieber (über 39), sollten Sie unbedingt einen mobilen Tierarzt herbeirufen oder ein Taxi nehmen!!

Eine Blasenentzündung mit Blut ist sehr ernst zu nehmen und der Zusatnd kann sich grad bei einem Welpen sehr schnell verschlechtern-vermutlich braucht Ihr Welpe sehr bald ein Antibiotikum und das bekommen Sie nur über den Tierarzt.

Tee allein wird nicht ausreichen um die Entzündung zu heilen

Alles Gute für Ihre Hündin!!