So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16402
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Dalmatinerhündin, 12 Jahre, hat seit mehreren Monaten Muskel-

Kundenfrage

Dalmatinerhündin, 12 Jahre, hat seit mehreren Monaten Muskel- oder Gelenkschmerzen.
Im August im Labor:Tyroxin-,Anaplasma-,Borreliose-, Neospora-Untersuchungen negativ,
Nur Herpes-virus-Antikörper (IFAT) 1:160 (Norm <1:20).
Anfang Oktober 1:320.
Seither Aciclovir 400mg/d
Die Schmerzen sind etwas besser geworden.
Gibt es genauere Untersuchungen (IgM?) für den Akutzustand?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Wurden auch die Gelenke selbst untersucht (Röntgen / Ultraschall)?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
danke für die Antwort.
Gelenke wurden durch Röntgen/Ultraschall nicht untersucht.Werde es heute noch
veranlassen.
Verstehe ich richtig, daß es keine weiteren Laboruntersuchungen gibt?
Vielen Dank und beste Grüße
Ottilie Schneider
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

doch ,ich würde auf IgM-Titer auf jeden Fall direkt testen lassen,dies ist ebenso wie bei Menschen möglich.Ein sehr gutes labor hierfür ist LaboKlin in Bad Kissingen.Zusätzlich würde ich aber dennoch auch eine Röntgenuntersuchung etc durchführen lassen.Auch auf leptospirose würde ich nochmals bei einer Blutuntersuchung mittesten lassen,da man nur gegen eine Leptospirenart impft,es aber wesentlich mehrer Arten gibt,welche auch zu einem ähnlichen Krankheitsbild führen können.Also wie gesagt eine erneute große Blutuntersuchung inklusive IgM Bestimmung und eine Röntgenuntersuchung,insbesondere der Wirbelsäule wäre jetzt im Moment ratsam um so dann hoffentlich eine genauere Diagnose zu erhalten um dann auch gezielt behandeln zu können.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch