So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

mein 7 monate alter mischling, hat sein ganzes futter erbrochen

Kundenfrage

mein 7 monate alter mischling, hat sein ganzes futter erbrochen jetzt zittert er. ich hab angst, da er alles was er erwischt, zerkaut und frisst. war mit ihm gerade gassi, da verhält er sich aber ganz normal. zuhause fing erdann wieder zu zittern an.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

hat der Hund als Sie gerade mit ihm draußen waren Kot abgesetzt? Wenn ja, war dieser normal geformt?

Die Körpertemperatur ist normal. Fassen Sie dem Hund auf den Bauch (ruhig etwas kräftiger). Wie reagiert der Hund? Zeigt er Abwehrbewegungen? Wie fühlt sich der Bauch an? Ist er weich und lässt sich gut durchtasten oder fühlt er sich hart und gespannt an? In letzterem Fall ist dies ein Zeichen für Bauchschmerzen, auch ein aufgekrümmter Rücken ist ein Zeichen für Bauchschmerzen.

Beobachten Sie den Hund die Nacht über. Wenn er Anzeichen für starke Bauchschmerzen (siehe oben) zeigt oder häufiger erbricht bzw. keinen Kot abgesetzt hat bzw. absetzen kann sollten Sie den tierärztlichen NOtdienst aufsuchen, da es dann sein kann, dass eine Fremdkörpererkrankung vorliegt. Diese Hunde sind dann allerdings sehr unruhig und legen sich wenn überhaupt nur kurz hin.

Geben Sie dem Hund nichts mehr zu fressen, lassen Sie ihn aber so viel trinken wie er mag. Bei oben genannten Symptomen bitte einen Tierarzt aufsuchen, aonsonsten weiter beobachten.

Alles Gute für Ihren Welpen