So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16246
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hund, 8 Jahre, Rasse Kangal-Wolfshundmix, sehr gro . Ist Herzkrank

Kundenfrage

Hund, 8 Jahre, Rasse Kangal-Wolfshundmix, sehr groß. Ist Herzkrank d.h., seine Herzmuskulatur ist geschwächt und seine leistungsfähigkeit Eingeschränkt. Er bekommt morgens 3x5mg Vetmedin, und 1ml Furosemid gespritzt und Abends 1/2 Fortekor, 2 x 5mg Vetmedin und 1 1/2 Furosemid Tabletten. Er frisst nur noch ganz geringe Mengen Futter (Huhn, Dosenfutter, Trockenfutter..., sehr abwechslungsreich). Sein Bauch wird immer dicker, er knurrt vor sich hin... Seine Herzkrankheit wurde erst vor ca. 2 Monaten festgestellt. Der TA sagt das Wasser aus dem Bauchraum punktieren? Was habe ich noch für Möglichkeiten. Ultraschall wurde nur linksseitig gemacht und die Blutwerte sind normal, scheinbar auch keine Anzeichen für einen Tumor...
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

als Ursache kommen in Frage:

 

-ein tumröses Geschehen

-eine schwere Herzerkrankung

-ein organisches Problem

-ein schwerer Infekt

 

Ich denke anhand ihrer Beschreibung handelt es sich tatsächlich um Wasser,was sich auf Grund der schweren Herzerkrankung gebildet hat.Wurde bei der Blutuntersuchung auch die Schildrüse mituntersucht?Da die Organwerte sonst in Ordnung waren und auch keine Anzeicehn für einen schweren Infekt vorliegen,bleibt nur die Herzerkrankung oder ein tumoröses Geschehen.Ich würde ihnen raten nocheinmal einen Ultraschall von dem Bauchraum und den Organen machen zu lassen,eventuell auch eine Röntgenuntersuchung.Ferner einen Herzunltraschall und ein EKG um so das Gange Ausmaß der Erkrankung noch besser beurteilen zu können.Sollte es darauf hinauslaufen ,daß das Herz kaum noch arbeitet und sonst keine andere Erkrankung vorliegt,würde ich schon empfehlen den Bauch zu punktieren,auch die Furosemiddosis nochmals etwas erhöhen.Allerdings ist dies dann natürlich kein Dauerzustand,man kann ihn nicht nahezu tgl punktieren.In diesem Fall wäre es dann ratsam auch wenn dies sicher sehr schwer für sie werden wird über das Einschläfern nachzudenken,bevor er sich nur noch quälen muß.Wie gesagt im Moment würde ich die angesprochenen Untersuchungen machen lassen und ihn dann auch erst einmal punktieren lassen,eine andere Möglichkeit gibt esleider nicht.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

 

 

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde