So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16394
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

meine H ndin ist 12 Jahre alt, seit einiger sauft sie mehr

Kundenfrage

meine Hündin ist 12 Jahre alt, seit einiger sauft sie mehr Wasser, viel mehr als üblich. Der Tierarzt sagt, nach eingehender Untersuchung, mein Hund hat das Morbus Cushing S
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

wie wurde das Cushing Syndrom diagnostiziert? Eine genaue Diagnose ist nur über eine Blutuntersung möglich.Ferner können der vermehrte Durst auch andere Ursachen haben,wie eine Nierenerkrankung,Diabetes,eine Schildrüsenfunktionsstörung.Dies läßt sich alles über eine Blutuntersuchnug feststellen,je nach Befund kann man dann auch gezielt behandeln.Anhand nur einer "Untersuchung" kann man diese Erkrankungen leider nicht diagnostizieren.Ich würde ihnen daher raten bald möglichst zu einem Tieerarzt zu gehen und eine Blutuntersuchung durchführen zu lassen um damit dann auch die Ursache festzustellen.Medikamente nur auf Verdacht hin zu geben davon würde ich abraten,da dies dann zu unerwünschten Nebenwirkungen führen kann und eventuell den Hund dann eher noch mehr schadet als es hilft.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
die Diagnose nach Blutuntersuchung: M.Cushing S., Nieren u. alle anderen Organe OK. Die Leber ist riesengroß, im Verhältnis zur normalen Größe und drückt auf andere wichtige Innereien.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Wurde als Ursache ein Tumor im Bereich der Nebenniere ausgeschlossen? Was ist die Ursache für die vergrößerte Leber? Ist das Organ selbst vergrößert oder ist es eine Tumorartige Zubildung, konnte dies erkannt werden?

 

Die Therapie des MC hängt von der auslösenden Ursache ab. Wenn es sich um einen Tumor handelt, muss einen OP angeschätzt werden. Außerdem kommt ein Therapie mit verschiedenen Medikamenten in Frage. Hier können Vetoryl oder Lysodren verwendet werden, beide haben aber andere Wirkweisen. Die Therapie muss genau vom TA kontrolliert werden, da die Dosis genau angepasst werden muss und ständig kontrolliert. Es darf nicht zu wenig und nicht zu viel Cortisol im Körper sein.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin