So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

ich habe mal eine frage , mein hund kommt vorne aus sein schwanz

Kundenfrage

ich habe mal eine frage , mein hund kommt vorne aus sein schwanz gelbe flüssigkeit raus und wo ich das sauber machen wollte war es eher weiß mit etwas gelb und dan war es eher flüssig als fest ich möchtegerne wissen was das ist er ist 6 monate und wir haben eine läufige hündinn zu besuch kann das was mit sein hormonen zu tun haben oder ist es was anderes ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

vermutlich hat Ihr Hund einen Vorhautkatarrh. Verliert er dickes gelbes Sekret aus der "Penisumhüllung"? Sie können evtl. auch vorsichtig die Vorhaut zurückschieben (mit einer Hand, mit der anderen den Penis fixieren) und sehen ob Sekret vorhanden ist.

 

Insbesondere falls Ihr Rüde öfter Harn lassen muss oder dabei verspannter ist als normal, könnte der Ausfluss natürlich auch auf Beschwerden durch eine Entzündung der Harnblase z.B. durch Harngries und Bakterein sein (Diagnose durch Urinuntersuchung beim Tierarzt; Mittelstrahlurin untersuchen lassen, mit Suppenkelle -evtl. an Besenstiel gebunden- auffangen).

 

Ein Vorhautkatarrh kann durc Spülungen z.B. mit caniprevent (virbac, http://tiershop.de/apotheke_rechts_caniprevent_spllsung,pid,908,rid,297,kd.html) behandelt werden, außerdem kann man Echinacea D1 3x tgl 5 Globuli geben.

Falls der Ausfluss aber nicht allzu stark ist und keine Entzündung vorliegt (Hund schleckt sich nicht), muss man nicht unbedingt behandeln.

 

Falls es stärker wird bitte sicherheitshalber einem Tierarzt zeigen.

 

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

 

 

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.

Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank im Voraus!

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind