So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6961
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Wir haben einen Australian Shepherd, 5 Jahre alt und haben

Kundenfrage

Wir haben einen Australian Shepherd, 5 Jahre alt und haben folgendes Problem:
Seit 2 Wochen haart sich unser Hund so extrem, dass Fell sieht jetzt ungepflegt und strohig aus. Beim streicheln bekommt man leichte weiße Hände, sieht aus wie Talkum. Das Unterfell ist auch "weiß". Ansonsten verhält er sich aber normal. Stuhlgang normal, trinkt und frisst ganz normal, rennt und tobt normal. Wir kennen die Fellwechsel von den letzten Jahren aber so ungepflegt und struppig sah sie noch nie aus. Was kann das sein? helfen hier vielleicht Vitamine? Vielen vielen Dank Andrea
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Nutzer,
ich würde ihnen raten, in jedem Fall eine Blutuntersuchung machen zu lassen.
Folgende Erkrankungen gehen meist mit starken Veränderungen im Haut/Haarstoffwechsel einher:
- das sog. Cushingsyndrom (der Körper produziert zuviel Cortisol)
- eine Schilddrüsenunterfunktion (es wird zuwenig Schilddrüsenhormon gebildet
-eine Futtermittelallergie.
Alle diese möglichen Erkrankungen lassen sich über Blutwerte feststellen und gut behandeln.
In jedem Fall würde ich auf ein antiallergisches Futter umstellen-oder selbst kochen.
Täglich ein Löffel Rapsöl (viel fettlösliche Vitamine) ins Futter, beeinflusst den Haut und Haarstoffwechsel positiv.
Auch Biotin (VitH) und B Vitamine können unterstützend helfen.
Haben Sie noch Fragen?
Alles Gute!

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Über ein Akzeptieren und eine positive Bewertung würde ich mich freuen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Nutzer, kann ich noch weiterhelfen?
Sonst bitte auf akzeptieren clicken wie hier üblich. Danke im Voraus.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Nutzer,
haben Sie noch Fragen?
Sonst bitte auf akzeptieren clicken, wie hier üblich.Danke im Voraus.