So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16587
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Hund (Viszla ca 8-10 Jahre) hat am re Auge ein Glaukom

Kundenfrage

Unser Hund (Viszla ca 8-10 Jahre) hat am re Auge ein Glaukom und darauf erblindet.Trotz Behandlung mit Xalatan bleibt der Druck auf 50, im Gegensatz zum gesunden Auge 15-18. Welche Behandlungsmöglichkeiten bestehen ? Muß das Auge wirklich entfernt werden?Wie sieht es mit einem Siliconball als Ersatz aus ? Sind dort Komplikationen zu erwarten ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

wurde zur Abklärung der Ursache für das Glaukom auch eine Blutuntersuchung durchgeführt und damit unteranderem auch der Blutzuckerspiegel überprüft? Da eine Diabeteserkrankung auch ein Glaukom verursachen kann.Ansonsten bleibt leider ,wenn sich der Druck nicht senken läßt,eine Entfernung des Auges.Das Einsetzen eines Siliconballes bringt lediglich für die optik etwas,gelegentlich kann es dabei zu Unverträglichkeitsreaktionen kommen.Ich persönlich würde keinen Silliconball einsetzen,aber wie gesagt sie können dies selbst entscheiden.Bevor sie das Auge entfernen lassen,sollten sie dies aber eventuell nochmals von einem auf Augenheilkunde spezialisierten Tierarzt untersuchen lassen und sich dessen Meinung dazu einholen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin