So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6758
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

guten morgen, ich habe einen 8 jahre alten husky. er ist

Kundenfrage

guten morgen,

ich habe einen 8 jahre alten husky. er ist normal top fit, gestern waren wir im garten und er ist ganz normal rumgelaufen, auch abends normal gefressen. heute morgen ist er laut meinem mann umgefallen und konnte kurzzeitig die hinterbeine nicht bewegen. ich kam kurz darauf dazu und hab ihn abgetastet wobei nix zu fühlen war. darauf hin ist er auch wieder aufgestanden und wollte auf den balkon. ich bin auch dann kurz mit ihm raus und er ist ganz langsam neben mir hergetrottet was ich von ihm garnicht kenne. schwanz hing nach unten und auch die schleimhäute sehen sehr hell aus. kann man da was zu sagen? schon mal besten dank

angelika Bauer-Presicce
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Nutzer,
für dies Umfallen kann es verschiedene Gründe geben:
- eine Hinterhandsschwäche durch ein Bandscheibenproblem oder eine Veränderung in der Wirbelsäule.
Dann würde er weiter stakelig gehen oder Lahmen. Aufschluss bringt einen Röntgenaufnahme.
- ein Herzkreislaufproblem mit einem Schwächeanfall. Eine Untersuchung und evtl ein EKG bringt Aufschluss.
- ein epileptischer Anfall, dann wäre er aber auch danach noch etwas(geistig) benommen.
Das er dann so langsam getrottet ist, kann zu jeder dieser Verdachtdiagnosen passen.Bitte gehen Sie heute noch zum Tierarzt um ihm schnell helfen zu können.
Ich glaube aus der Ferne eher an ein Problem im Bewegungsapparat, aber genaues kann man nur sagen, wenn man den Hund vor sich hat.
Alles Gute für Ihren Hund!!

Nachfragen beantworte ich gerne kostenfrei über d.Button:dem Experten antworten.Über ein Akzeptieren und eine positive Bewertung würde ich mich freuen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Kunde, haben Sie noch Fragen?
Sonst bitte auf akzeptieren clicken wie hier üblich als Honorar.
Danke im Voraus!
Dr.ML.Wörner-Lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde