So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16399
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo,gestern kam der Befund f r meinen Hund.2 Jahre,R de,Collie-Podenco.Er

Kundenfrage

Hallo,gestern kam der Befund für meinen Hund.2 Jahre,Rüde,Collie-Podenco.Er ist sehr aktiv(Kopf und läuft viel im Gelände)Erhöht sind Eosinophile 20 Eosinophile abs 1240 Monozyten 6Hämatokrit 0.66Hämaglobin 211 Erythrozyten 9.41 MCHC 32,2 Neutrophile 45 Neutrophile abs 2790.Nimmt ab hat aber bei der Schilddrüsenuntersuchung eine Unterfunktion.Bekommt zu seinem Futter immer 2x 100 Gramm Nudeln das er sein Gewicht hält.Bin jetzt verunsichert ob eine Erkrankung vorliegen könnte.Vielleicht haben sie einen Tip?Reisekrankheiten sind alle negativ
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

eine tatsächliche Schildrüsenunterfunktion sollte behandelt werden,Dazu gibt man Thyroxin,Euthyrox Tabletten.Die erhöhten Blutwerte ,besondere die Eosinoohilen würden auf eine Allergie oder aber auf einen starken Wurmbefall hindeuten,wann wurde ihr Hund zuletzt mit welchen Wurmmittel entwurmt?Da dies auch zu der Gewichtsabnahme passen würde.

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,hat etwas gedauert da ich nicht in meine Antwort schauen konnte.Technik.
Letzte Wurmkur war 9/10/11.06.2011 mit Prazifen-Kombi.Davor meistens mit Drontal alle 3 Monate da meine Hunde gerne Mäuse fangen.Die Erkrankung der Schilddrüse ist nicht diese selber sondern ein Organ was dieses anscheinend auslöst.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

eine Schildrüsenunterfunktion sollte in jeden Fall behandelt werden,s.o..Ferner würde ich ihnen raten,trotz regelmäßiger Wurmkur,eine Kotuntersuchung auf Parasiten machen zu lassen,um sicher zugehen,daß keine Darmparastein für die Gewichtsabnahme und die erhöhte Eosinphilen verantwortlich ist.Welches Organ sollfür die Schildrüsenunterfunktion wenn nicht die Schildrüse selbst verantwortlich sein,meist kann es nur von der Schildrüse ausgehen,ansonsten wäre die übergeornete Hirnanhangadrüse mitverantwortlich,dies läßt sich aber so gar nicht feststellen.Ferner käme auch ein tumoröses Geschehen in Frage,dazu müßten aber weiterführende Röntgen-und Ultraschalluntersuchungen durchgeführt werden.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin