So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Ich habe einen so Pflegehund, bei den ich heute Nachmittag

Kundenfrage

Ich habe einen so 'Pflegehund', bei den ich heute Nachmittag eine Beule am Bauch entdeckt habe. Der Hund ist ein unkastrierten Schäferhund (Chuck), ca. 4 Jahre alt. Auf der Beule hat sich eine Kruste gebaut, ist aber nur einen oberflächigen Schürfwunde. Könnte der Beule einen Nabenbruch sein?

Reicht es wenn ich ihn morgen früh gegen 10 Uhr nüchtern zum Tierklinik bringe oder sollte er früher hin?
Danke XXXXX XXXXX Unterstützung!
Tania
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

es reicht vermulich, wenn Sie den Hund morgen um 10:00 in der Tierklinik vorstellen, vorausgesetzt der Hund :

- hat kein Fieber (bitte rekal messen, normal 38°-39°)

- hat rosa Schleimhäute (wie bei uns)

- zeigt ein gutes Allgemeinbefinden

- die Beule ist nicht sehr berührungsempfindlich/schmerzhaft

 

Bitte bewegen Sie Ihren Hund nur vorsichtig (Leinenzwang), es ist gut, wenn Sie ihn nüchtern lassen.

 

Viel Glück!

 

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

 

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

 

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Ergänzung:

 

wenn Sie Glück haben ist die Beule auch nur ein Hämatom (Bluterguss).

Sie können auf jeden Fall Arnika D6 geben (falls vorhanden)

Sind Sie sicher, daß die Beule plözlich entsanden ist?

 

Folgende weitere Möglichkeiten kommen in Frage:

1. gutartige Veränderungen (meist gut gegen anderes Gewebe verschieblich)

-Talgdrüsenknoten (Atherome, griseliges, weißes Sekret neben Blut)

-Lipom (Fettgewebsknoten, schwammig)

-Fibrome (Bindegewebe, etwas härter)

-Hämatom (Bluterguß), nach stumpfem Trauma, oft im Verlauf bindegewebige Einlagerungen)

-Abszesse (z.B. nach Zecke, oft berührungsempfindlich, manchmal Fieber d.h. rektal über 39°, bitte messen Sie rektal die Temperatur, über 39° bitte sofort zum Tierarzt)

2. bösartige Veränderungen (z.B. Fibrosarkome), bilden schnell Metastasen (z.B. Lunge) und wachsen infiltrativ (daher oft nicht gut verschieblich)

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.

Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairerweise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank im Voraus!

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde