So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16299
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

mein welpe hat durchfall und blut im stuhl schon seit 7 wochen

Kundenfrage

mein welpe hat durchfall und blut im stuhl schon seit 7 wochen 4 ärzte wurden besucht kotproben gennom am anfang wurden kokciden gefunden der wurde bechandelt erneute kotprobe keine kokciden nichts hat er aber warum blut und wiechen stuhl?sie sagen darm ist gereizt bekommt seit langen schon benedyn,sonst gehts dem gut nimmt zu frisst was könnte das nur sein?bitte helft mir
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Es ist zu empfehlen, das Tier auf jeden Fall auf Schonkost umzustellen. Dazu geben Sie bitte nur gek. Reis und gek. Pute/Huhn und Hüttenkäse (Frischkäse). Die Ernährung ermöglicht es dem angegriffenen Darm sich wieder zu regenerieren. Diese Fütterung muss beibehalten werden, bis die Symptome sich verbessern und danach noch 2 Wochen, um einen Rückfall zu vermeiden. Dann sollten Sie langsam wieder auf die normale Fütterung umstellen.

 

Um dem Magen/Darm zu beruhigen sollte außerdem vor jedem Fressen Ulcogant gegeben werden und zur Unterstützung Nux Vomica D6 Globoli.

 

Bitte machen Sie, wenn noch nicht geschehen, ein Blutbild, um die Stoffwechselwerte und Entzündungswerte zu prüfen.

 

Wurde wirklich ein großes Kotprofil gemacht? Wurden Guiardien ausgeschlossen?

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
auf schonkost wurd sie schon umgestellt aber die letzte tage wird kot manchmal etwas fester aber blut ist verstärkt sie hat auch so winde und das stinkt abartig sie macht auch viel zu oft bis zu 10 mal kleine menge je öfter desto flüssiger und mehr blut giardien wurden ausgeschlossen was kan ein blutbildzeigen was kann schon ein welpe für krankcheiten haben und was kann ich von züchter verlangen ,meine arztkosten sind schon über 400, bald kann ich mir das nicht mehr leisten und freunde habe ich auch nicht mehr, kann das wirklich nur am darm liegen und wie lange soll das noch gehen
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
auf schonkost wurd sie schon umgestellt aber die letzte tage wird kot manchmal etwas fester aber blut ist verstärkt sie hat auch so winde und das stinkt abartig sie macht auch viel zu oft bis zu 10 mal kleine menge je öfter desto flüssiger und mehr blut giardien wurden ausgeschlossen was kan ein blutbildzeigen was kann schon ein welpe für krankcheiten haben und was kann ich von züchter verlangen ,meine arztkosten sind schon über 400, bald kann ich mir das nicht mehr leisten und freunde habe ich auch nicht mehr, kann das wirklich nur am darm liegen und wie lange soll das noch gehen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Über das Blutbild können Sie sehen, ob eine Entzündung im Körper vorliegt und ob Niere und Leber korrekt arbeiten. Es kann sich um eine Darmentzündung handeln, dies würde man im Blutbild sehen. Es sollte dann nochmal eine Antibiotika Kur gemacht werden (per Injektion, um den Magen zu schonen).

 

Wurde ein Röntgenbild gemacht, um den Zustand des Darm zu sehen? Wurden Fremdkörper ausgeschlossen?

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
nein noch nicht die ärztin hat gemeint das man sowieso nichts zu sehen bekommt und das würde auch weichen stuhl auch nicht eklären,wie lange nach dem schonkost müsste eine besserun eintrefen?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

es könnte sich aber dennoch auch um einen Giardienbefall handeln,da diese oft im Kot nicht nachgewiesen werden und somit zu einem falsch negativen Ergebnis führen können.ich würde ihnen daher raten auf jeden Fall Metronidazol über 10-14 Tage zu geben,da dies sowohl gegen giardien als auch gegen Clostridien,die sehr häufig bei chronischen durchfall mi eine Role spielen.Die Schonkost muß bei chronischen Durchfall minderstens 6-8 wochen ausschließlich gegeben werden,da der Darm sehr lange für die Regeneration benötigt oft Monate bis sich die darmflora regeneriert hat.Ferner sollte auch die Entzündung mit Prednisolon behandelt werden.Zusätzlich können sie ihm z.B. Bactisel von selectavet oder Plantaferm von Plantavet zum Wiederaufbau der Darmflora geben.Auch Heilerde und Okoubaka D6 Globuli ,welche sie in der Apotheke erhalten können unterstützend wirken,von den Globuli geben sie 3xtgl 5 Stück.Das Entscheidende ist aber die stikte Gabe der Schonkost und die Metronidazoltherapie,welche man nach 6-8 wochen wiederholen sollte.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde