So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

meine kleine malteserh ndin ist seit heute nachmittag mittelm ssig

Kundenfrage

meine kleine malteserhündin ist seit heute nachmittag mittelmässig apathisch und zitter zwischendurch auch. jetzt habe ich gerade eine zecke gefunden und entfernt. ist sie heute nacht in gefahr?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

ich denke nicht, dass der Zustand Ihrer Hündin mit der aktuellen Zecke zusammehängt, da dies nicht so akut Probleme bereitet sondern eher verzögert.

Wie sieht es mit weiteren Symptomen aus? Achten Sie in diesem Zusammenhang auf Fieber (über 39,0°C), Durchfall, mangelnden Kotabsatz, Husten, Niesen, Augen- oder Nasenausfluss, Erbrechen, Bauchschmerzen (harter, gespannter Bauch, Abwehrreaktion bei Druck auf den Bauch), Futterverweigerung, etc.

Hat die Hündin gefressen und getrunken? Wie verhält Sie sich wenn Sie sie rufen? Wann hatte Sie das letze Mal Kotabsatz und wie sah dieser aus?

Vielleicht können Sie noch schreiben, ob oben genannte Symptome vorliegen, dann kann ich Ihnen besser weiterhelfen.

Alles Gute für Ihre Hündin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
kot normal,futter nein,leckerli ja,schläft nur sonst keine anzeichen
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann würde ich mir heute Nacht keine größeren Sorgen machen. Achten Sie weiterhin auf oben genannte Symptome. Sollte eines dieser Symptome auftreten oder der Hund Ihnen morgen noch "komisch" vorkommen sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen. Ich würde Ihnen auch empfehlen die Temperatur zu messen (rektal), da dies ein sehr wichtiger Hinweis ist.

Weiterhin alles Gute für Ihre Hündin