So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.

Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 6746
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre u. Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

# Suche Familienhund zwischen 2 und 5 Jahren, verschmust und

Kundenfrage

#
Suche Familienhund zwischen 2 und 5 Jahren, verschmust und liebevoller Gefährte. Wir sind inzwischen Rentner, die aber auch im Notfall für unseren Hund vorgesorgt haben
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
eine direkte Hundevermittlung gibt es hier nicht. An Ihrer Stelle würde ich mich z.B. einmal in den nahegelegenen Tierheimen umschauen und in die sog. "Tiermärkte" der Regionalen Zeitungen bei Ihnen schauen. Da finden sich bes. am Wochende oft Hunde, die ein neues Zuhause suchen.
Wichtig ist, dass Sie etwa wissen, welcher Hund zu Ihnen passen würde.
Groß oder Klein? Kurz oder langhaarig?
Auf jeden Fall würde ich Ihnen einen Hund einer ruhigeren Rasse vorschlagen.
Bei den grossen Rassen wäre dies z.B ein Labrador, bei den kleineren z.B ein Pudel, ein Mops und alle kleinen Hunde die ausschließlich als Begleithunde gezüchtet wurden
Malteser, Havaneser etc . Diese sind i.d.R auch alle sehr Menschenbezogen.
Hier ein Link dazu
hunde.deine-tierwelt.de/.../begleithund/
Unter der Rubrik "Hunde in Not "(das gibt es auch speziell für einzelne Rassen)
könnten Sie auch einmal schauen.
Eine gute Idee ist es auch immer direkt bei einem Züchter nachzufragen, ob eine ältere Hündin abzugeben ist.z.B. weil sie aus der Zucht genommen wurde.Das ist relativ häufig-auch in jüngeren Jahren.
Bitte achten Sie -besonders im Internet-auf unseriose Händler. Sie sollten sich Ihr neues Familienmitglied IMMER vor Ort beim Züchter/ Vorbesitzer/Tierheim anschauen
und kennenlernen können!
KEINE Übernahme an Autobahnparkplätzen o.ä anonymen Stellen, das sind fast immer Massenzüchtungen - diese Hunden haben dann oft gesundheitliche und Verhaltensprobleme
Viel Glück!
Haben Sie noch Fragen?
Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen. Vergessen Sie bitte nicht, auf akzeptieren zu clicken - und über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, Haben Sie noch Fragen?
Sonst bitte nicht vergessen auf akzeptieren zu clicken - wie hier als Honorar üblich.Danke.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde