So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16170
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Hund ( 8Jahre) hat seltsame Symptome TA gibtkeine klare

Kundenfrage

Mein Hund ( 8Jahre) hat seltsame Symptome TA gibtkeine klare Auskunft : seit einigen Wochen am Hals kahle rote stelle, die nicht entscheidend zurückgeht, trotz verabreichtem reinigungsschaum und creme. Milben wurden ausgeschlossen. Bräunliche Hautschuppen . Jetzt scheint es sich etwas beruhigt zu haben aber seit gesternplötzlich unvermitteltes aufjaulen und Zittern. Heute nacht war alles ruhig , heute morgen wieder ganz dramatisches winseln, als wir ihn am Schwanz anfassten, wie ein schmerz und schüttelfrostartiges zittern. Bei sofortigem TA besuch zeigte sich gar nichts er gab sich beschwerdefrei , bekam ein schmerzmittel. Jetzt lag er die ganze zeit draußen weil er nicht ins haus wollte. als ich ihn reinholen wollte fing er wieder furchtbar an zu zittern - wie schüttelfrost. jetzt liegt er draußen und zittert vor sich hin. was kann das sein? hat die hautsymptomatik etwas zu tun mit dem akuten heutigen verhalten das eher auf schmez hinweist?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

um ihnen helfen zu können benötige ich noch ein paar Informationen:

 

- wurde eine Blutuntersuchung durchgeführt um ein organisches Problem festzustellen,wenn ja gab es welche Auffälligkeiten??

-wurde das Herz mituntersucht?

-wurde eine Röntgenuntersuchung gemacht?

-welche Medikament bekam bzw bekommt ihr Hund?

 

Beste grüße

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
nein , noch kein Blutbild wurde gemacht , noch kein röntgen, herz auch nicht untersucht das medikament heißt Onisor
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
vermuten sie ein herzproblem? ist das hautproblem irgendwie damit zusammenhängend? bisher war der hund immer total gesund und hatte nichts
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

wurde Fieber gemeßen?-ansonsten würde ich ihnen raten selbst einmal rektal Fieber zu meßen,Normaltemperatur beträgt 38-39 Grad,darüber spricht man von Fieber,unter 37,6 Grad von Untertemperatur,sollte er Fieber oder Untertemperatur haben würde ich ihnen raten heute noch zum Tierarzt oder in eine Tierklink zu gehen,da er dann dringend untersucht und behandelt werden müßte(fiebersenkende Medikamente,sowie Antibiotikum).Sollte er kein Fieber haben,sich sein Zustand aber nicht bessern,trotz Onisor,würde ich ihen ebenfalls zu einem erneuren Tierarztbesuchraten,da man dann durch entsprechende Untersuchungsmaßnahmen bersuchen muß die Ursache zu finden,z.B. eine Blutuntersuchung ,Röntgenuntersuchung,Herzuntresuchung etc.Da als Ursache neben einer Infektion,sowohl ein organisches Problem z.B. der Schildrüse,der Nieren etc in Betracht käme,ebenso wie z.B. ein Bandscheibenproblem oder ein Herzproblem.Dies ist aber aber leider via Internet ohne das Tier selbst untersucht zu haben nicht möglich.Sie können ihm zur Unterstützung insbesondere bei Schmerzen und Kreislaufproblemen Nux vomica,veratum und Arnica D6 Globuli je 5-10 Stück 3 xtgl geben,ebenso Bachblüten Reseque Tropfen( einpaar Tropfen ins Maul geben),dies sind hömopathische Mittel,welche sie rezeptfrei in der Apotheke erhalten und dienen zur Unterstützung reichen aber in der regel alleine nicht aus,zumal auch keine genaue Diagnose vorliegt.Wie gesagt ich raten ihnen daher nochmals, eventuell einen anderen >Kollegen ,aufzusuchen um die Ursache abzuklären.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für ihre ausführliche antwort! im moment liegt er zufrieden im garten- seltsam aber dass er patout nicht ins haus will. Ein besuchshund, den wir zur zeit in pflege haben wurde gestern operiert ( mamakarzinom) und ist aber heute wohlauf. kann das womöglich auch psychisch sein? es doch seltsam, dass er plötzlich am selben tag der operation des pflegehundes solche symtome entwickelt und patout nicht ins haus will
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

dies wäre auch denkbar.Ich würde ihnen aber raten sicherheitshalber Fieber zu meßen um damit zuminderst einen Infekt etc auszuschließen.Zudem im Moment auch das Schmerzmittel beriets wirkt.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke sehr wir werden weiterhin fieber messen - im moment ist er wohlauf aber drückt sich im garten in die hinterste ecke, was sehr untypisch ist und dafür spricht, dass er wegen der besuchshündin irritiert ist und das haus meidet. Vielen Dank für ihre tipps beste grüßev. wisseler und hund manolo
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

in Ordnung alles Gute für sie und ihren Hund

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde