So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16080
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Hund mit durch Darmspiegelung nachgewiesener

Kundenfrage

Hallo,
ich habe einen Hund mit durch Darmspiegelung nachgewiesener Futtermittelunverträglichkeit. Nach Cortisongabe und danach Fütterung mit Josera Sensi Plus, dann Bosch sensitive keine Besserung. Nach wie vor ist mein Hund fit aber nur Haut und Knochen da er absolut bis auf das minimum das er zum Leben brauch nichts weiter frisst. Ab und an ein Leckerli. Ei, Käse und Wurst ist das einzige was er immer fressen würde er aber natürlich nicht bekommt-bis auf minimale Ausnahmen. Seit Mitte November letzten Jahres bekam er von astoral Almazyme - Pulver. Ich habe noch immer keinen Erfolg. Nach wie vor fit aber nix fressen... Hätten sie einen Vorschlag was ich versuchen könnte oder auch was ich füttern soll wo er vielleicht frisst und es besser wird.
Mit freundlichen Grüssen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

da ich leider nicht weiß auf welche Futtermittel er allergisch reagiert kann ich ihnen keinen genauen Futterplan erstellen.Ich würde ihnen aber raten zunächst kein Fertigfutter zu geben ,da diese alle egal von welcher Marke Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel enthalten,auf die einige Hunde allergisch reagieren.Ich würde ihnen daer raten selbstgekochtes Frischfutter zu geben bestehend aus einer Fleischsorte ,die er verträgt und einer Kohlenhydratquelle auf die er nicht allergisch ist,zB. Reis,Nudeln,Kartoffeln,dazu Gemüse wie z.B. Karotten,Öl(am geeinesten ist Rapsöl) und eine angepaßte Mineralfuttermischung.Sie können sich gerne an dem Institut für Tierernährung der Uni München unter www.ernaehrung.vetmed.uni-muenchen.de informieren und beraten lassen um dann eine optimale Futterzusammenstellung zu erhalten.Zudem würde ich ihnen raten zur Unterstützung der Darmflora etwas dazuzugeben,z.B. BBactisel von der Firma Selectavet oder Plantaferm von der Firma Plantavet beides erhalten sie beim Tierarzt.Gegen die Bauchschmerzen können sie ihn hömopathisch mit Nux vomica D6 Globuli und Okoubaka D6 Globuli je 3 xtgl 5-10 Stück unterstützen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo ich weis nun nicht ob sie meine Folgefrage erhalten haben. Sollte dies nicht der Fall sein hier nocheinmal. Ich weis auch nicht welche Futttermittelallergie er hat, nur das er eine hat. Sie meinten deshalb können sie mir keine Futterempfehlung geben. Wenn ich nun Rind/Schaf o.ä. kaufe dazu Nudeln und Karotten füttere in welchen Verhältnis soll ich mischen und wieviel brauche ich ca. von der Menge her für meinen Border Collie. Fleisch kochen? Gibt es ein bestimmtes Stück vom Fleisch das ich nehmen kann oder ist dies egal?

Vielen Dank Schöne Grüsse

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

bevor sie damit anfangen sollten sie zunächst über einen Allergietest überprüfen lassen auf welche Futtermittel er allergisch reagiert,da dies sonst ja keinen Sinn macht ihm eventuell etwas zu füttern was er nicht verträgt.Auch wenn solche Tests nicht immer hundertprozent zuverlässig sind geben sie doch zuminderst einen recht guten Hinweis auf was er allergisch ist.Sie können es sonst zunächst mit einer sogenannten Eliminierungsdiäat versuchen wlche aus Pferde-oder Wildfleisch mit gekochten Kartoffeln besteht und dies über 4-6 Wochen ausschließlich füttern.Sollte dies zu einer deutlichen VBerbesserung führen können sie dann dazu z.B.Karotten geben und dies wieder ausschließlich über einen Zeitraum füttern usw.Ich würde ihnen auch raten sich an das Institut für Tierernährung zu wenden,da diese damit sehr viel Erfahring haben und ihnen sicher auch wertvolle Razschläge geben können.

 

Beste Grüße und ales Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vielen Dank für die Antworten. Ich werde demnächst dann wohl noch einen Allergietest machen lassen.... Ich würde zusätzlich, bis ich ein Ergebniss habe schon mit der Diät mit dem Pferde oder Wildfleisch anfangen. Wieviel Kilo muss ich da pro Tag an Fleisch und wieviel Gramm Kartoffeln geben? Fleisch kochen oder roh?

Schöne Grüsse

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Für die Berechnung des Futters benötige ich bitte noch die Angabe, wie schwer der Hund ist und ob es sich eher um einen ruhigen oder einen aktiven Hund handelt.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

der Hund wiegt im Moment nur noch 21kg bei einer Schulterhöhe von 58 cm(ist ein etwas grösserer Border). Er ist sehr aktiv. Habe nun bereits Pferdefleisch bestellt....

Grüsse

Höfner NIna

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort.

Bei diesen Werten liegen Sie bei ca. 700-900gr Futter pro Tag.

Wenn Sie möchten können Sie sich noch bei der Uni München eine speziell auf den Hund abgestimmte Futterergänzungsmittelmischung anfertigen lassen.

Infos hier: http://www.ernaehrung.vetmed.uni-muenchen.de/service/ernaehrungsberatung/eb_hunde/index.html

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde