So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16394
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, mein XXXXX XXXXX R de Sammy (2 Jahre) bekommt

Kundenfrage

Hallo,

mein XXXXX XXXXX Rüde "Sammy" (2 Jahre) bekommt seit letzten Oktober immer wieder Fieber bis zu knapp 40 Grad, keucht seltsam und ist völlig ermattet. Dies wiederholt sich so ca. alle 2-4 Wochen. Der Tierarzt und die Tierklinik finden nichts organisches! Er bekam schon Antibiotika und Cortison. CT wurde auch gemacht - ohne Befund. Habe in den letzten 5 Monaten ca. 1600 € für die Ärzte ausgegeben und weiß immer noch nicht was mit dem kleinen Kerl los ist. Bitte um Hilfe!

Vielen Dank XXXXX XXXXX

Stefan
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Es kann sich um eine Infektionskrankheit handeln, die un Schüben auftritt oder wenn anderweitig das Immunsystem schlecht ist dann durchbricht. Wurde einma ein großes Blutbild gemacht?

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Frau Morasch,

 

danke für die mail. Ja, ein großes Blutbild wurde gemacht, ohne Befund! Jetzt tippt der Tierarzt noch auf eine Knochenmarkinfektion. Dazu muß das Blut anscheinend nochmal extra untersucht werden. Leukämie wird aber ausgeschlossen. Danach ist der TA nach eigener Aussage mit seinem Latein am Ende....

 

 

lieber Gruß

 

Stefan Krieger

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Hr. Krieger,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Bei Blutests sollte auf jeden Fall auf Anaplasmose, Leptospirose, Leishmaniose, Babesiose und Borreliose getestet werden. Diese Krankheiten treten selten auf deswegen werden diese im normalen Bluttest nicht mit geprrüft. Dies sollte also wiederholt werden wenn noch nicht geschehen. Diese Krankheiten würden zu den Symptomen passen, da diese in Schüben aufteten können. Ist bei all diesen Tests weiterhin kein Befund, müsste eine Knochenmarksbiopsie gemacht werden und auf Veränderungen untersucht. Es kann sich in der Tat um einen Tumor im KnochenXXXXX XXXXXdeln.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrtee Frau Morasch,

 

vielen Dank für Ihre Hlfe. Ich werde das Blut nochmals checken lassen und wenn nötig eine Knochenmarkbiopsie machen lassen!

 

Mit freundlichem Gruß

 

Stefan Krieger

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

bitte gerne,wie gesagt Erkrankungen wie Borreliose,Anaplasmose etc können auch zu solchen Fieberschüben führen.Ansonsten wäre leider auch tumoröses Geschehen denkbar.Ichwünsche Ihnen und Sammy alles Gute

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch