So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.

know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Kleintierkrankheiten, ausserdem Teilgebiet Chirurgie, über 20 Jahre Berufserfahrung in Klinik und Praxis
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Guten Abend, meine H ndinn ist vor 37 Tagen belegt worden.

Kundenfrage

Guten Abend,
meine Hündinn ist vor 37 Tagen belegt worden. Hat definitiv aufgenommen. Am 20 Tag stellte ich ein wenig blutigen Schleim (blutkoagel) fest, war 3 Tage später wieder beim TA. Alles untersucht und konnte nichts sagen. eine woche darauf ultraschall und 4 Welpen gesehen...nach wie vor täglich ein wenig blutkoakel...

Bitte was könnte das sein? Was kann es bedeuten?

Vor 3 Jahren war sie schon mal belegt und blutete auch währen der Trächtigkeit, verlohr wohl ein welpe (erst waren 7 welpen auf Ultraschall, später nur noch 6) . Brachte aber letztendlich 6 gesunde Welpen zur Welt.

Vielen Dank XXXXX XXXXX

MfG
P. Waldis
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Herr/Frau Waldis,

es kommt schon vor, dass eine Fruchtanlage resorbiert wird - auch ohne merkwürdige Koagula.

 

Es ist für meinen Geschmack auch nicht sicher, ob das überhaupt aus dem Uterus kommt. Es kann genauso gut vom Muttermund oder uas der Scheide stammen. Dort gibt es gerne mal einen klienen Polypen, der überhaupt nicht stört aber unter hormoneinfluss ein wenig blutet. Es ist auch möglich, dass in der Scheide ein wenig uterusgewebe ist (genetisch da hingeraten, kommt vor)

 

lassen Sie der Trächtigkeit einfach ihren Lauf.

Sie sollten allerdings immer:

Trinkmenge kontrollieren,

regelmässig Temperatur messen

Scheide immer wieder ansehen, Wasserglas gegen die Koagel drücken und kontrollieren dass sie einfach blutig nicht eitirg sind.

 

Nächste woche mal zum Tierarzt. Dieser soll bitte zumindest digital mal die Scheid kontrolliren, event. auch mit dem Spekulum mal gucken.

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Antwort akzeptieren würden.

Liebe Grüsse

Dr. G. Bauer

know-it-vet und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

OK! Prima...nun bin ich doch ein wenig beruhigt und kann zumindest schlafen und das WE ohne Nervenkriese überstehen. ;) Habe eh Termin am Montag beim TA.

 

Vielen lieben Dank und ebenfalls ein schönes Wochenende

 

LG

 

Pia Waldis

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Liebe Frau Waldis,

ich drücke die Daumen ....

Es gibt aber auch beim Menschen solche Sekretionen

Das irritiert alle, ist aber nicht unbedingt aussagekräftig.

Lieben Gruss

Dr. G. Bauer