So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16240
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, ich habe mal eine Frage. Wir haben seit zwei Wochen

Kundenfrage

Hallo, ich habe mal eine Frage. Wir haben seit zwei Wochen einen kleinen Pekinesenwelpen. Sie hat heute den ganzen Tag draußen rumgetobt und dabei am Gras bzw. Sträuchern geknabbert. Am Abend war sie ungefähr eine Stunde am würgen und brechen. Jetzt liegt sie total unrugig auf ihrer Decke und hat augenscheinlich Fieber.
Kann mir jemand helfen und mir einen Rat geben?

Danke XXXXX XXXXX Thomas
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich würde ihnen raten selbst einmal Fieber rektal zu meßen,Normaltemperatur beträgt beim Hund 38-39 Grad ,darübeer spricht man von Fieber .Sollte sie Fieber haben würde ich ihnen empfehlen heute entweder noch zum tierärtzlichen Notdienst zugehen oder Morgen früh dann gleich zum Tierarzt.Höchstwahrscheinlich hat sie etwas unverträgliches ,Sträucher etc gefreßen.Sollte sich ihr Zustand heute noch verschlechtern müßten sie in jeden Fall zum tierärztlichen Notdienst gehen da sie dann dringend Medikamente und eventuell auch eine Infusion benötigt.

Sie sollten ihr zunächst nichts mehr zu freßen bis Morgen geben und zum Trinken dosiert etwas Kamillen-oder Schwarztee lauwarm.Sollten sie Nux vomicaD6 Globuli im Hause haben können sie ihr davon 5 Stück jetzt gleich geben.

Wie gesagt es kann sich auch um eine Vergiftung handeln,da einige Pflanzen,Büsche oder Sträuche etc giftig für Hunde sind.Daher sollten sie sie gut beobachten und bei Verschlechterung ihres Befindes sofortzum Tierarzt fahren.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde