So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16168
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unsere H ndin (12 Jahre, Rauhhaarteckel) hat vor 2 Tagen bei

Kundenfrage

Unsere Hündin (12 Jahre, Rauhhaarteckel) hat vor 2 Tagen bei meiner schwiegermutter leider reichlich fleischknochen zu essen bekommen. Nun hat sie starke beschwerden beim lösen, sieht fast wie krämpfe aus. Was können wir tun? Wie können wir ihr helfen????
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

vermutlich hat ihr Hund nun eine Verstopfung,geben sie ihm daher zunächst nichts mehr zu freßen.Am Besten geben sie ihm etwas verdünnte Milch zum Trinken sowie Öl ( z.B. Sonnenblumenöl) ein,da diese den Kot etwas aufweichen kann.Ferner können sie sich in der Apotheke ein Mikroklist besorgen,welche sie ihm als Einkauf rektal eingeben können.Sie können ihm gegen die Krämpfe Sab simplex Tropfen und Nux vomica D6 Globuli 3xtgl 5-10 Stück geben.Sollte es damit bis Morgen nicht deutlich besser werden und er Kot absetzen können müßten sie dann zum Tierarzt bzw tierärztlichen Notdienst gehen,da er dann zusätzlich Medikamente wie eine krampflösende Spritze (Buscopan) benötigt und man dann eventuell auch eine Röntgenuntersuchung durchführen muß um einen Darmverschluß auszuschließen.Zudem benötigt er dann auch nochmals einen "größeren" vom tierarzt ausgeführten Einlauf.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Da mein mann krankenpfleger ist, hat er gemeint, leicht lauwarmes wasser mit etwas salz in einer spritze aufziehen und dieses in den after einführen. Wäre das auch eine möglichkeit oder sollte man das erstmal lassen?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

verwenden sie dazu besser Öl mit Wasser und führen sie es in den After ein,anstelle eines Mikroklist dies wirkt beim Hund besser als Salz.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen dank, XXXXX XXXXX mir sehr geholfen!!! Ich werde jetzt schnell Sonnenblumenöl holen. Eine letzte frage, wäre es ratsam, ihr etwas leber anzubieten??
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

nein,wenn etwas helfen würde dann etwas gekochtes Sauerkraut,da dies den Darm "durchräumt".

Alles Gute und über ein Akzeptieren würde ich mich sehr freuen.

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nochmals vielen dank. Ich habe akzeptiert.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

bitte gerne

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde