So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.

know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Kleintierkrankheiten, ausserdem Teilgebiet Chirurgie, über 20 Jahre Berufserfahrung in Klinik und Praxis
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

tamsulosin bei hunden anwendbar

Kundenfrage

tamsulosin bei hunden anwendbar?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 6 Jahren.
da es in der humanmedizin zur behandlung der prostatahyperplasie ( wirkt besonders an rezeptoren der prostata, kann aber auch zu blutdrucksenkung führen) ) eingesetzt wird, gehe ich davon aus, dass sie es in dieser weise auch bei männlichen hunden einsetzen wollen. da es in der wirtkung vergleichbare medikamente in der tiermedizin gibt, dürfen wir diesen wirkstoff aus der humanmedizin ,um nicht eine straftat zu begehen, weder verschreiben oder empfehlen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Meine Frage ist damit nicht beantwortet. Es geht mir darum, ob das Präparat bei Hunden einen anderen oder den gleichen Metabolismus hat, ob es in anderen >Ländern dazu pharmakologische Studien gibt. Mir ist bekannt dass in bestimmter Dosierung EKG-veränderungen beobachtet wurden.
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Es gibt keine uns Tierärzten zugänglichen Studien vom Hund bezüglich pharmakologischer Wirkung etc.

Wir haben also keine Informationen zu Dosis oder Nebenwirkungen.

Bitte wenden Sie sich direkt an den Hersteller des Medikamentes.

 

Abgesehen davon ist die Verwendung dieses Mittels durch Tierärzte in Deutschland tatsächlich verboten ! Warum sollten wir hier ihretwegen eine STraftat begehen, die uns die Approbation kosten kann ?

Wenn dann müssen Sie dies auf eigenes Risiko verabreichen und sich auch die zugehörigen Informationen selber direkt beim Hersteller besorgen.

MfG

Dr. G. Bauer

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Dr. Bauer,
besten Dank für Ihre Antwort.
Natürlich will ich Sie nicht zu einer Straftat anstiften.Ich wollte nur nach dem kenntnisstand fragen.Ich bin Humanmediziner und setzte das Mittel bei meinen alten Patienten in bestimmten Stadien der Erkrankung erfolgreich ein.
Nun habe ich einen Hund, der altersgemäß daran leidet.
Ich kenne auch die Methoden, die hier normalerweise anngewendet werden.
Ihren Unmut kann ich nicht nachvollziehen.
Ich habe diese Homepage auch zum ersten Mal eingesetzt.
Nochmals, ich bedauere Ihre Verärgerung.
Ade.
Dr.Dr.Kissel
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Na prima,

Sie kennen ja Medline und pubmed und rufen doch einfach am Montag mal schnell bei der Firma an.

Schönes Wochenende

Dr. G. Bauer

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gute Nacht.
Und viel Spass mit dem Pokal.Cool
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde