So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.

know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Kleintierkrankheiten, ausserdem Teilgebiet Chirurgie, über 20 Jahre Berufserfahrung in Klinik und Praxis
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

mein Hund parsen-Rassel hat immer in abst den magenerkrankung

Kundenfrage

mein Hund parsen-Rassel hat immer in abstäden magenerkrankung gehe auch zum arzt bekommt dann spritzen und magentabletten dann geht es ihr einpaar tage besser dann spukt sie wieder und sucht gras und laub kann man den magen röntgen oder nur magenspiegelung blutabnahme war in ordnung kann man was ins fressen tun das den magen
beruhigt sie ist sowieso immer etwas nervös
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

Röntgenaufnahmen des Magens sind oft wenig informativ, eine Magenspiegelung mit Probennahme ist schon besser.

Dennoch: sie sollten den Magen röntgen lassen. Es könnte ja auch ein Fremdkörper im Magen sein, vielleicht sieht man ihn.

Ansonsten fütern sie den Hund mal 2wochen lang konsequenz und ausschliesslich mit Kartoffeln, Möhren und Wildfleisch (ca 100g pro Tag reichen) völllig. Sonst gibt es absolut !!! nichts !!!. Sie können gleichzeitig MCP Metoclopramid verabreichen. Es genügen Menschentabletten. Pro 10 kg 1 Tablette - dies auf 2 Dosen verteilt.

Sehr häufig ! wird etwas vom Futter nicht vertragen und mit der Diät verschwindet das Problem.

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Antwort akzeptieren würden.

Liebe Grüsse und Gute Besserung

Dr. G. Bauer

know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung: Fachtierarzt für Kleintierkrankheiten, ausserdem Teilgebiet Chirurgie, über 20 Jahre Berufserfahrung in Klinik und Praxis
know-it-vet und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

falls Sie mit der Diät (und einer vorübergehenden MCP-Gabe) nicht weiter kommen, könnten Sie noch Folgendes versuchen:

- Nux vomica D6 (morgens und nachmittags) und Pulsatilla D6 (vormittags und abends) geben. (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette nüchtern, evtl. mit Spritze mit Wasser ins Maul geben),

- Ulcogant: schützt die Schleimhaut durch Bildung eines Schutzfilms und wirkt gegen Übersäuerung (nicht so stark wie Cimetidin oder Ranitidin), ist aber verschreibungspflichtig, gibt´s beim Tierarzt.

 

Röntgen oder Gastroskopie wären aber natürlich am informativsten...

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind



Verändert von bergsonne am 16.02.2011 um 20:17 Uhr EST
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 6 Jahren.
Falls Sie keine Frage mehr haben, wäre es nett und fair, wenn Sie jetzt beiCustomer der als erster antwortete, akzeptieren

(von einer 18,10$-Frage behält just-answer 9,05$, der Tierarzt erhält also nur 9,05$, der Umrechnungskurs von just-answer ist 1:1,42 d.h. der Tierarzt erhält nur EUR 6,37. Davon gehen dann noch 19% Umsatzsteuer sowie die individuelle Steuer ab, sodaß nur gut 4 EUR für den Tierarzt übrig bleiben). Ich bitte um Ihr Verständnis und bedanke XXXXX XXXXX Voraus.

 

Freundliche Grüße,

 

Udo Kind

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Haben Sie noch eine Frage ?

Ansonsten würde ich Sie bitten, die Antwort zu akzeptieren. Es wäre sonst nicht fair von Ihnen.

Lieben Gruss

Dr. G. Bauer

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
icwollte auch noch wissen ob es sinn macht einen ultraschall oder röntgen ob man da den magen sieht oder muß man eine magenspiegelung machen damit man feststellen kann was dem hund fehlt und dann geziehlt behandeln
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Röntgen und Ultraschall zeigen so den Magen oft nicht vollständig und auch oft nicht die Struktur der Innenwand. Je nach Flüssigkeit oder Gasgehalt.

Magenspiegelung macht durchaus sinn - aber dann muss auch eine Magenbiopsie gemacht werden, von mehreren Stellen. Auch dort kann es je nach Grösse des Hundes dennoch zu toten Winkeln kommen und nur die Schleimhaut oberschicht ist sichtbar. Auch bei der Biopsie erreicht man die tieferen Schichten der Magenwand nicht.

 

Sinnvoll ist es sicher vom Einfachen zum Schwierigen zu gehen.

Also erst Röntgen und Schall,

dann event. auch Röntgen mit Kontrastmittel um die Entleerung des Magens zu dokumentieren. Dort sieht man dann auch einiges zur Struktur der Schleimhaut.

Zuletzt Magenspiegelung da dies mit einer Vollnarkose verbunden ist.

 

Tut mir leid, dass ich mich so spät melde, aber ihre Frage war für mich nicht sichtbar. Habe gerade ausversehen mal auf "meine Kunden" gedrückt und Sie dann plötzlich gefunden. Bei den anderen Einstellungen waren sie nicht sichtbar.

 

Hoffe habe nun alles beantwortet. Lieben Gruss

Dr. G. Bauer