So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.

know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Kleintierkrankheiten, ausserdem Teilgebiet Chirurgie, über 20 Jahre Berufserfahrung in Klinik und Praxis
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Mein Border Collie hat vermutlich eine Patella luxation, die

Kundenfrage

Mein Border Collie hat vermutlich eine Patella luxation, die man aber durch das Ausziehen des Hinterbeins wieder beheben kann. Da er naturgemäß viel tobt und springt, überlege ich, ob ich ihn operieren lasse. Frage: ist das sinnvoll und wo kann ich es im Raum München am besten machen lassen und wie hoch können die Kosten ungefähr sein. Der Hund ist 6 Jahre alt und sonst kern gesund.
Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

im Raum München würde ich ihnen neben der Uniklink ,die Tierklink in Haar empfehlen,die insbesondere im chirurgischen Bereich einen sehr guten Ruf besitzt.Ferner gebe ich hieer einer Kollegin unter knew-it-vet,bescheid,da sich diese im chirugischen Bereich bei Kleintieren sehr gut auskennt und ihnen daher die frage ob eine Operation überhaupt sinnvoll ist etc besser beantworten kann.Sie wird ihnen dann dieFrage umfassender beantworten,warten sie daher bitte mit dem Akzeptieren noch .
Bes
te Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX ....
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

bitte gerne,Frau Bauer wird sich melden sobald sie online ist

Beste grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

diese Luxationsform nennt man habituelle patellarluxation. Sie ist noch recht harmlos.

Meist

a) nimmt der Knorpel im Knie keinen Schaden

b) haben Sie zeit mit der OP entscheidung.

Aber:

wenn es zu oft auftritt - also mehrmals pro Tag und auch dann wenn man es nicht wieder zurückschnappen lässt oder es sich nicht von selbst wieder gibt, würde ich Ihnen schon zu einer OP raten. Wenn man Pech hat liegt das Gewicht bei der Pat.lux mal auf den Kreuzbändern und dann reisst das Kreuzband. Das wäre prognostisch und event. auch finanziell nicht günstig.

 

Ich würde Ihnen im Moment OP am ehesten bei Dr. Klaus Zahn in Ismaning raten. Vermutlich genügt in ihrem Fall ein Fadenzügel - (ohne Transpositon der Tub tibia oder Sulcus-Vertiefung etc) und dann sollte es mit 500 Euro erledigt sein -

 

Aber !!! ich habe es nicht gesehen ! Es kommt auf den Fall an. Der Chirurg muss es sich ansehen. In München empfehle ich in diesem FAll an der Uni selektiv Frau Prof. Matis persönlich (ist oder geht in Rente) oder den langjährigen Oberassistenten Klaus Zahn. Hat eine Klinik in Ismaning, ein genialer, absolut seriöser chirurg. Ich habe viel von Prof. Matis udn Dr. Klaus Zahn gelernt.

 

 

Ich hoffe ich konnte helfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie die Antwort akzeptieren würden.

Liebe Grüsse und Gute Besserung

Dr. G. Bauer

know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung: Fachtierarzt für Kleintierkrankheiten, ausserdem Teilgebiet Chirurgie, über 20 Jahre Berufserfahrung in Klinik und Praxis
know-it-vet und weitere Experten für Hunde sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ganz herzlichen Dank für die ausführliche und nützliche Antwort. Ich mache mir halt Sorgen, weil ich gelesen habe, dass die Gelenke Schaden nehmen können, wenn man es nicht behebt.
Stimmt das??

Noch einen schönen Abend
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Schaden ? Jain.

Es kommt halt auf die Häufigkeit des Herausgleitens an.

Wie gesagt: auf die Dauer sollten Sie den Hund operieren lassen ...

je häufiger die Scheibe herausgleitet umso schneller sollten sie einen OP-Termin vereinbaren.

Geschieht dies nur einmal im Monat, brauchen sie den Hund event. garnicht zu operieren. Geschieht dies täglich oder mehrmals täglich, sollten sie sich doch zügig um einen Termin kümmern. Sonst reisst womöglich das Kreuzband (Sekundärschaden) und dann muss !! gleich operiert werden und die OP ist wesentlich !!aufwendiger udn dann auch teurer.Auch ist dann die Prognose deutlich schlechter.

Also vielleicht doch mal diese Woche die Sache weitertreiben.

Lieben Gruss

Dr. G. Bauer

 

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Haben Sie noch eine Frage ?

Ansonsten würde ich Sie bitten, die Antwort zu akzeptieren. Es wäre sonst nicht fair von Ihnen.

Lieben Gruss

Dr. G. Bauer

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde