So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16580
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich habe Laika vor 2 Wochen mit alen Impfungen ber unseren

Kundenfrage

<p>Ich habe Laika (5J.) vor 2 Wochen mit allen Impfungen über unseren Verein(Cockerrettung) per Flieger aus Teneriffa erhalten. Es waren zu dieser Zeit 30° Temperaturunterschied. Sie hatte Fieber, Durchfall, wollte nix fressen und hatte eidrigen Nasenausfluss. Sie bekam 2x Penecilin (Antobiotikum) injekziert (Mittwoch und Freitag). Da es der eidrige Schnupfen nicht weg geht und ich als Pflegestelle ein endgültiges zu Hause für Laika habe, waren wir erneut beim TA. Sie bekommt nun Antibiotikum in Tablettenform Clavaseptin 250mg 2xtgl. 1/2 Tabl. - seit Donnerstagabend. Es ist noch keine wesentliche Besserung in Sicht. Sie frisst auch wieder schlecht. Was kann ich tun? </p><p>DEr TA ist skeptisch und tippt auf Staube, was aber eigentlich nicht sein kann lt. Pflegestellenbetreuung und Infos aus dem Tierheim.Es grüßt Petra aus Ratingen</p>
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich würde ihnen dringend raten einen Abstrich (Nasenabsrich,Tupfer) machen zu lassen und in Labor untersuchen zu lassen(Bakterien, Pilze,Viren ) etc um dann gezielt behandeln zu können.Ferner wäre vauch eine Blutuntersuchung anzuraten wo man zusätzlich eines Check ups der Organe auch die als Reisekrankheiten bezeichneten Ereger wie Babsien,Anaplamen ,Leishmanien und Borrelien untersuchen sollte,da diese insbesondere Leishmaniose,Babesiose etc sehr häufig in Ländern wie Spanien auftreten.Sollte der Hund positiv auf eine der Erkrankungen getest werden müßte dies dann eventuell gezielt behandelt werden.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch