So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an PferdeDoktor.

PferdeDoktor
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung:  Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
52637662
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
PferdeDoktor ist jetzt online.

hallo, unser hund bei t sich die pfoten st ndig auf und bekommt

Kundenfrage

hallo, unser hund beißt sich die pfoten ständig auf und bekommt in den achselhöhlen übelriechende dunkle verfärbung. mit der weile hat er auch am kopf fell verloren und krazt sich ständig auf. der ausschlag oder pilz muss anscheinend stark jucken.aber niemand findet was.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

Sie schreiben: niemand findet was.

Wie wurde denn bisher untersucht, um welchen Pilz es sich handelt?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Wir haben nach Milben etc geschaut. Nach Futterallergie..

Aber eine genaue Haut-bzw Pilzunterszchung wurde nicht gemacht.

Ich hatte zur Antwort bekommen , man müsste verschiedenes ausprobieren...

Aber unser Labrador kratzt sich total wund, das geht solange bis er pinzt vor schmerzen..

Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
"Aber eine genaue Haut-bzw Pilzunterszchung wurde nicht gemacht."

Das erklärt einiges. Denn bei "niemand findet was", nahm ich an, Sie seien quasi von einem Labor ins andere.

Denn genau das schlage ich Ihnen vor:

eine genaue Untersuchung, eine mykologische Untersuchung, dann hat man Ergebnisse und weiss, was wirkt, ohne "verschiedenes auszuprobieren".

Sonst ginge das mit dem Kratzen, Schmerzen und Wundsein nur so weiter.

Evtl. liesse sich auch eine sog. Autovakzine machen.

Viel Erfolg.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
kann ich diese Untersuchung bei jedem Tierarzt machen lassen?? Wie sind die ca Kosten dafür??
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.

...die Probenentnahme (Tupfer mit Transportmedium zum Verschicken) oder auch Haut-Geschabsel theoretisch "ja", die Untersuchung, falls Ihr TA ein eigenes Labor hat od. ein gutes kennt, mit dem er zusammen arbeitet.

Die Kosten für die Entnahme besprechen Sie mit Ihrem TA, oder am besten gleich mit einem anderen, sonst hätte er nicht erst "verschiedenes ausprobiert".

Untersuchung und Transport liegen bei geschätzten 40,-!

Medikament ist abhängig vom Ergebnis.

Aber alles bestimmt in keiner Relation zum Nutzen einer Heilung, auch in Anbetracht des schon Bezahlten...

VIel Erfolg.

Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.

...was bisher unnötig ausgegeben wurde und leider Ihrem Liebling nicht half.

Biete solche mykologischen Untersuchungen übrigens auch an...

 



Verändert von PferdeDoktor am 25.01.2011 um 02:28 Uhr EST