So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an PferdeDoktor.

PferdeDoktor
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung:  Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
52637662
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
PferdeDoktor ist jetzt online.

Hallo,ich habe 2 Sch ferhunde, beide sind Weibchen. Die erste

Kundenfrage

Hallo,ich habe 2 Schäferhunde, beide sind Weibchen. Die erste habe ich als Welpen bekommen ca jetzt 4 Jahre alt und ca 1 Jahr später habe ich die zweite bekommen jetzt ca 3,5 Jahre alt, weil mein Onkel plötzlich verstorben ist. Zu Beginn war auch alles super, spielen, schmusen alles gar kein Thema.Beide sind echt super Hunde! nur leider zacken sie sich immer öfter, sodass man sie dXXXXX XXXXXm noch auseinander bekommt. Am Anfang war es nur mal zwischen durch aber leider wird jetzt der Abstand immer kürzer und agressiver. Kann ich da irgendwas machen, das die sich nicht mehr beissen? Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag.. Das Problem ist zwischen gelichgeschlechtigen Tieren oft da. Es geht um die HACKORDNUNG, wer der sogenannte ALPHA ist. Das zu lösen ist nicht einfach. Vielleicht sprechen Sie einen " Hundepsychologen " an, der die beiden auf " Liebsein " trainieren kann. Oder Sie warten ab, irgend eine wird schon nachgeben und die andere als den BOSS akzeptieren und dann haben Sie Ruhe imZwinger.. Viel Erfolg.

Verändert von PferdeDoktor am 07.01.2011 um 13:20 Uhr EST