So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an PferdeDoktor.

PferdeDoktor
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung:  Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
52637662
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
PferdeDoktor ist jetzt online.

meine h ndin hatte vor 1,5 wochen eine schlimme bei erei. jetzt

Kundenfrage

meine hündin hatte vor 1,5 wochen eine schlimme beißerei.
jetzt stirbt die haut unterhalb des auges bis hin zum ohr ab und fällt ab.sodas ich jetzt eine
große offene wunde habe,mein ta sagt das muß jetzt von innen nach außen heilen.
tgl.spühlen und antib.
ist das richtig??
sieht ja grausig aus dieses riesen loch

vielen dank martina
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend. Ihr TA hat Recht, die Wunde regeneriert von unten, daher muss dauernd mit Antibiotika - am Besten nach einem Antibiogramm - gespült werden und Luft zugeführt weden. Das Loch wird mit der Zeit kleiner und verschwindet. Viel Erfolg

Verändert von PferdeDoktor am 06.01.2011 um 17:51 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde