So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.

know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Kleintierkrankheiten, ausserdem Teilgebiet Chirurgie, über 20 Jahre Berufserfahrung in Klinik und Praxis
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Unser Fox Terrier hat das Chushingsyndrom seit 2 Jahren und

Kundenfrage

Unser Fox Terrier hat das Chushingsyndrom seit 2 Jahren und wird mit Vetoryl behandelt. Jetzt hat mann einen Tumor in der Neben Niere durch ultraschall festgestellt. Unser hund Hatt seit 4 Tagen nichts gegessen und trinkt nur sehr wenig und will nicht mehr Gassi gehen. die Nieren werte sind sehr schlecht. was kann mann Tun
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Die Corticoide sind erhöht - also Cushing Syndrom .....

Die Corticoide werden in der Nebenniere gebildet .... der Tumor neben der Niere wird wohl die vergrösste Nebenniere sein. Wäre zumindest denkbar.

 

Normalerweise ist die Vergrösserung gutartig - es ist halt gross und macht halt mehr Hormone .....

 

Es wäre hier allerdings möglich, dass dies doch ein bösartiger Tumor ist. Dieser würde dann auch die Gefässe zur Niere zudrücken und damit die Nierenwerte massiv nach oben treiben.

 

Man kann die Durchblutung der Niere am schlafenden Hund mit Kontrastmittel nachweisen. Dann allerdings ist es schonender, am ohnehin narkotisierten Hund eventuell einen Blick in die Bauchhöhle zu werfen, ob es sich hierbei tatsächlich um einen bösartigen Nebennierentumor handelt.

Das ist letztelich für Sie und den Hund die schonendste Möglichkeit.

 

Allerdings:

vorher müssen via Labor alle anderen dinge ausgeschlossen werden.

Auch eine relativ zu hohe Dosierung von Vetoryl

also im Labor auch die Cortisol-Menge bestimmen lassen.

Ist kein Cortisol mehr im Blut, könnte es sich auch um eine Addison-Krise handeln - dann sind völlig andere Massnahmen von nöten.

 

Bis zum vorliegen kompletter Werte würde ich den Hund nierenschonend füttern, event. Antiemetika verabreichen und ihn beim Tierarzt infundieren lassen.

 

 

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Ich bitte um das Akzeptieren meiner Antwort.

Ganz herztlich alles Gute in Neuen Jahr und Gute Besserung

Ihre Dr. G. Bauer

 

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

haben Sie noch eine Frage ?

Ansonsten würde ich Sie bitten die Antwort zu akzeptieren.

Es wäre sonst nicht fair von Ihnen.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. G. Bauer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde