So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16484
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo unser Hund ist jetzt 6 Monate alt(Sch ferhundr de). Er

Kundenfrage

Hallo unser Hund ist jetzt 6 Monate alt(Schäferhundrüde). Er hat am Rückenende ein nasses Fleck und dazu ein Schorf oder Grint was ist das, woher kommt es, verträgt er Royal Canin AGR nicht, was kann ich tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

es handelt sich höchstwahrscheinlich um ein Ekzem.Dies kann verschiedene Ursachen haben, z.b. Parasiten (z.B, Flöhe),Hautpilze,Futtermittelunverträglichkeiten,Autoimmunerkrankungen,bakterielle Hautinfektion etc.Ich würde ihnen zunächst raten das Futter zu wechseln,generell würde ich ihnen empfehlen lieber mehr Naßfutter zu geben als Trockenfutter,da viele Hunde diese besser vertragen oder sie können auch öfter selbstkochen(Fleisch mit Reis oder Nudeln,Kartoffeln,Gemüse ,außer Kohl und dazu etwas Rapsöl,da diese füe die Haut so wichtige Omega-3- Fettsäuren enthält).Generellläßt sich sagen,daß Schäferhunde leider öfter zu Hautproblemen neigen und dies häufig durch Futtermittel ausgelöst wird.Sie sollten aber in jedem Fall auch zum Tierarzt gehen und dies untersuchen lassen,eventuell eine Hautprobe davon nehmen und in einem Labor untersuchen lassen.Ferner sollte diese Stelle rasiert und mit einer entsprechenden Salbe behandelt werden.Auch auf Parasiten sollte er untersucht werden.Ferner die Analdrüse angeschaut werden,da verstopfte Analdrüsen gerade an der von ihnen beschriebenen Stelle auch durch das "hinbeißen" zu einer solchen verschorften Stelle führen kann.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin