So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.

know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Kleintierkrankheiten, ausserdem Teilgebiet Chirurgie, über 20 Jahre Berufserfahrung in Klinik und Praxis
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Ich hab mal ne Frage. Mein Hund hat gekochten Kasslerknochen

Kundenfrage

Ich hab mal ne Frage. Mein Hund hat gekochten Kasslerknochen gefressen und kann seitdem keinen Kot mehr absetzen. Es wirkt auch nicht als wenn er Schmerzen hat. Was kann ich tun???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

vermutzlich hat der Hund sog. "Knochenkot". Dieser ist oft so hart, dass er sich durch Öle und Fett nicht mehr auflösen lässt.

Versuchen Sie es mit Milch oder Milchzucker.

 

Wenn eine Verstopfung vollständig ist kommt es nach einiger Zeit zu Zeichen eines Darmverschlusses mit Mattigkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Fieber und mehr.

Dann müssen Sie leider doch einen Tierarzt aufsuchen. Wahrscheinlich können Sie damit jedoch bis Montag warten, vorausgesetzt der Hund ist munter und frisst noch.

 

Ich wünsche geruhsame Weihnachten udn bitte um Akzeptanz meiner Antwort.

Dr. G. Bauer

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Naja Appetit hat er nicht und mit meinem 2. Hund möchte er nicht spielen. Ansonsten ist er normal.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Ich hätte die Mittel schon gerne genauer.
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Paraffinöl heisst Paraffinöl - Bei einem 30 kg Hund rund 20 ml pro Tag - gibt es in der Apotheke

Milch - 2 Tassen pro Tag bei einem 30 kg Hund.

 

Wenn der Hund allerdings nicht mehr frisst und nicht mehr spielt, sollten Sie doch in absehbarer Zeit einen Tierarzt aufsuchen.

 

Ich wünsche gute Besserung.

Dr. G. Bauer

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
na er spielt immer so ganz kurz und versucht alle2-3 Meter abzukoten. zwischendurch läuft er mal wieder normal und dann geht das ganze Spiel von vorne los.
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

es bleibt dabei - wenn Ihr Hund so deutliche Symptome hat, wie sie dies mittlerweile beschreiben, dann müssen Sie spätestens Morgen zum Tierarzt. Das wird sich vermutlich mit Hausmittelchen nicht beheben lassen - aber das habe Sie sich sicher schon gedacht.

Tut mir leid für Sie und den Hund.

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass sich das Problem schnell beheben. lässt.

 

Heute kann ich Ihnen leider nicht mehr weiterhelfen. Ich werde das Internet jetzt verlassen.

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute und bitte um Akzeptanz meiner Antwort

Lieben Gruss

Dr. G. Bauer



Verändert von know-it-vet am 26.12.2010 um 00:34 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
können Sie mir sagen was da gemacht wird und wie teuer es werden könnte???
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Wenn meine Vermutung zutrifft, wird der Knochenkot durch ein- oder mehrmalige Einläufe mit grossen Mengen Flüssigkeit beseitigt. Daneben wird der Hund sicher noch Schmerzmittel und Antibiotika erhalten. Der Rest kommt auf den aktuellen Zustand an. Je schlechter der Hund mittlerweile dran ist, umso mehr muss gemacht werden.

 

Zum Preis kann ich keine Angaben machen. Es sind aber wohl mindestens 100 Euro (Feiertag ist es auch noch) Der Tierarzt wird sich aber auf alle Fälle nach der Gebührenordnung richten.

 

 

 

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Über eine Akzeptanz meiner Antwort würde ich mich freuen.

Alles Gute und Gute Besserung

Dr. G. Bauer

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich hab mal noch ne Frage. Die Verstopfung ist jetzt fast draussen, aber er drückt es nicht komplett raus. Wie bekommt man es jetzt noch raus. Alle möglichen Mittel funtionieren nicht. Er drückt es nicht raus weil es weh tut.
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Schmerzmittel könnten hier helfen, und man muss gucken, wo und wie gross der festsitzende Brocken ist.

Also doch mal zum tierarzt gehen.

 

Nehmen Sie keine Schmerzmittel vom Menschen, die sind für den Hund nicht verträglich.

 

Dr. G. Bauer

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
na wir waren jetzt beim arzt und jetzt geht es ihm wieder gut.
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Na, das freut mich aber - dann ist ja alles gut.

Schönen Abend noch

Ich bitte nun auch meine zahllosen Bemühungen und Antworten zu akzeptieren.

Dr. G. Bauer

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Haben Sie noch eine Frage ?

Ansonsten würde ich Sie bitten die Antwort zu akzeptieren. Es wäre sonst nicht fair von Ihnen.

Vielen Dank

Dr. G. Bauer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde