So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an PferdeDoktor.

PferdeDoktor
PferdeDoktor, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 517
Erfahrung:  Herstellung v.Impfstoffen geg.chronische Infekte durch Bakterien,Pilze etc. bei Antibiotikaresistenz
52637662
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
PferdeDoktor ist jetzt online.

Guten Abend mit einer Frage zu diesem Angebot hier, weil wir

Kundenfrage

Guten Abend mit einer Frage zu diesem Angebot hier, weil wir aus Sorge um unsere 10 Monate alte Havaneserin jetzt auf diese Seite gestossen sind.
Nach allen hier auch erwähnten Symptomen einer chronischen Niererkrankung ist sie entsprechend behandelt worden und nach Erbrechen und Apathie jetzt r e l a t i v besser drauf.
Futter:Hill`s PRESCRIPTIPN DIET k/d seit 1 Tag und l/d seit 5 Tagen -inkl. Klinikaufenthalt. Medikamenten:Dimazon Tabletten und Renes/Viscum comp. PLV

Was können wir noch tun, um ihr zu helfen?

Im Voraus herzlichen Dank für Ihre Reaktion - falls Ihnen das hier nicht kurzfristig möglich ist ( kenne die Ansprechweise hier noch nicht) - gute Wünsche für ein entspanntes Weihnachten.

Mit besten grüßen,
Bernd Leistner
[email protected]
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  PferdeDoktor hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend. Um eine absolute Sicherheit zu haben, dass das chronische Nierenleiden nicht auf eine aufsteigenden Infektion über die Harnblase ausgelöst wurde, empfehle ich ihnen eine vom TA entnommene Urinprobe bakteriologisch untersuchen zu lassen um anschließend, gezielt behandeln zu können. sollten die Bakterien antibiotikaresistent sein, kann eine therapeutische Autovkzine eingesetzt werden. Die danach entwickelten Antikörper dringen auch, im Gegensatz zu einigen Antibiotika,ins Niernbecken ein und neutralisieren die Erreger.Siehe Signatur.

 

Auch Ihnen ein FROHES WEIHNACHTSFEST !, meinerseits.