So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16478
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo meine H ndin, 12 Jahre - hat bestimmt eine Allergie -

Kundenfrage

Hallo meine Hündin, 12 Jahre - hat bestimmt eine Allergie - das Fell ist normalerweise glatt, jetzt dazwischen auf dem Rücken an der Seite, große, kleine Dellen bzw. Erhebungen - kein Einstich zu sehen, sie kratzt sich auch andauernd...hab den Hund mit zur Arbeit, wollte morgen zum Tierarzt, weiß nicht mehr weiter. Dann sah ich das sie im Garten Gras fraß und dann wieder erbrach. hmmm
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Die Symptome, welche Sie beschreiben können verschiedene Ursachen haben. Es ist richtig, dass Sie dies durch einen TA vor Ort untersuchen lassen wollen.

Zunächst sollte das Fell bzw. die Haut selbst untersucht werden. Sind evtl. Parasiten vorhanden, sind Bakterien vorhanden, sind Pilze vorhanden? Dies kann zB durch eine Hautprobe gemacht werden. Wir hier etwas gefunden, kann gezielt behandelt werden.

Ist hier kein eindeutiger Befund gegeben, sollte in Bezug auf eine Allergie untersucht werden. Dazu kann ein Blutbild gemacht werden und speziell auf mögliche Allergieerreger untersucht werden.

Um eine Allergie auszuschließen können sie aber auch eine Futterumstellung und spezielle Diät machen. Geben Sie dazu 6 Wochen lang nur gek. Kartoffeln und Wild oder Pferdefleisch. Werden dann die Symptome besser, kann es eine Allergie auf Futterbestandteile sein. Sie können dann stückerweise wieder auf andere Futter umstellen und die Ergebnisse prüfen. Es gibt auch käufliche allergiearme Futtermischungen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dosenfutter oder Frischfleisch - hm Wild oder Pferd selten hier zu bekommen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort.

Mir ist bewusst, dass dies evtl. nicht einfach zu besorgen ist. Leider ist es aber die einzige Möglichkeit (außer dem Blutbild) um herauszufinden, ob eine Futtermittelallergie besteht, weil nur diese Fleischarten sicher allergiearm sind. Wenn die Hündin eine Allergie hat und Sie füttern weiter Dosen und Rindfleisch, wird das Jucken und Kratzen niemals aufhören.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin