So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16081
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Hund schwankt des ffteren im Stehen und macht mir den

Kundenfrage

Mein Hund schwankt des öffteren im Stehen und macht mir den Eindruck, dass er jeden Moment das Gleichgewicht verliert. Er ist von meinem Tierartzt schon mehrmals untersucht worden, das heißt abgehört, aber es wurde nichts festgestellt. Gestern ist er sogar eingeknickt (hinten), aber nicht hingefallen.
Was kann die Ursache sein, was kann ich für meinen Hund Gutes tun, ist es gefährlich?
Ich Danke XXXXX XXXXX Ihre Hilfe
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich würde ihnen in jedem Fall raten ihn nochmals untersuchen zu lassen,oft reicht ein abhören des Herzens nicht aus und man sollte ein EKG und einen Herzultraschall einschließlich Röntgen machen lassen.Ferner würde ich ihnen auch raten zusätzlich ein Blutbild machen zu lassen um so die Organe etc überprüfen zu lassen ,auch mit Schildrüse und Blutzucker.Da z.b. wenn das Herz in Ordnung ist,es eventuell eine Zuckererkrankung sein könnte.
Wie alt ist ihr Hund und wurden bei ihm sonst schon eine erkrankung diagnostiziert?

Beste Grüße

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo

und erstmal 1000 Dank für eine so schnelle Antwort. Sie machen mir ein wenig Angst. Es hört sich ziemlich dringlich an, ehrlich gesagt, habe ich schon ans Herz gedacht, es aber nicht für so dringlich gehalten.

Mein Hund wurde ausgesetzt; ich habe sie vor 3 1/2 Jahren bei mir aufgenommen. Die Vorgeschichte ist mir daher unbekannt. Vor 1/2 Jahr habe ich sie sterilisieren lassen da sie bei jeder Scheinträchtigkeit sehr gelitten hat. Ansonsten war sie immer gesund - nein, ihre Zähne waren in einem sehr schlechtem Zustand, sie hat einen gezogen bekommen, doch das bringe ich nicht mit dem heutigen Problem in Zusammenhang
Sie ist übrigens ca. 8-9 Jahre, ein Mischling aus optisch Golden Redriver, vom Fell und Verhalten Huski (Flauschfell und hört nur wenn sie es will) und die langen Ohren eines Podenkos.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

tut mir leid wenn ich ihnen so etwaqs Angst mache,aber wie gesagt sie sollten dies in jedem Fall baldigst abklären lassen.Ich würde ihnen eventuell raten dazu in eine Tierklink zu gehen, da diese über einEKG und Herzultraschall verfügen und man dort auch gleich das Blut im Labor untersuchen lassen kann.Ich denke je eher man eine Diagnose hat um so schneller kann man gezielter behandeln.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

mit der Angst ist schon ok, die Dringlichkeit wurde damit ja nur deutlich hervorgehoben. Dam mit der Tierklinik ist ein Problem - dazu fehlen mir leider die finanziellen Mittel. Ich werde es zunächst bei meiner Tierärzin versuchen.
Gibt es hier im Oberbergischen eigentlich eine Organisation für "Minderbemittelte" die ihre Tiere dort kostenlos untersuchen lassen können?

Grüße zurück

Heike Behr
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

daß weiß ich leider nicht,da ich selbst in Niederbayern bin.Sie können sich aber zunächst einmal an den Tierschutz wenden,da diese mit sicherheit wissen ob und an een man sich in ihren Fall wenden kann.
Wenn sie zu ihrer Tierärtin gehen,lassen sie bitte neben einer genaueren Herzuntersuchung auch ein Blutbild machen inklusive Blutzuckerbestimmung,dazu sollte ihr Hund allerdings nüchtern sein.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch


























Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo

schönen Dank für Ihre Hilfe und Ihren Rat mit dem Tierheim. Ich schau mal, was ich erreichen kann.
Auf jeden Fall werde ich mich schleunigst um sie kümmern.

Viele Grüße
Heike Behr
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte,gern geschehen und alles gute für ihren Hund

Beste Grüße

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde