So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an kbiron.

kbiron
kbiron, Tierarzt
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 1375
Erfahrung:  In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
kbiron ist jetzt online.

Guten Tag! Mein Hund hat braunes Sekret in den Ohren. Ich habe

Kundenfrage

Guten Tag! Mein Hund hat braunes Sekret in den Ohren. Ich habe Reiniger zu Hause aber ich
bräuchte was zur Nachbehandlung. Was kann ich da nehmen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, das Reinigen der Ohren sollte im Normalfall eigentlich reichen.
Sie können Ohrreiniger oder verdünnten Apfelessig nehmen, in das Ohr hineinlaufen lassen und den Ohrknorpel am ansatz vorsichtig gut durchkneten. Dann in Deckung gehen, weil der Hund den Kopf schüttelt und einiges an Dreck herauskommen wird. Mit einem Taschentuch können Sie dann die Ohrmuschel reinigen. Wattestäbchen bitte nicht, oder zumindest nicht in der Tiefe verwenden.
Sollten Entzündungen vorhanden sein, oder es immer wieder schnell zu Verschmutzungen kommen, sollte ein Tierarzt das Ohr untersuchen, denn es kann verschiedene Grunde für dieses Problem geben und man sollt enicht ohne Diagnose verschiedene Medikamente anwenden, die das Tier evtl nicht braucht. Sollte es sich um MilXXXXX XXXXXdeln, kann der Tierarzt ein Gel mit Ivermectin eingeben, das wird das Problem lösen. Sollte es sich jedoch um eine Infektion mit Bakterien und/oder Pilzen handeln, wird ein Kombiräparat eingestzt, in dem sich zum schnellen Abklingen der Entzündung auch Kortison befindet (z.B. Surolan, Auiron, Panolog etc.). All diese Mittel sind verschreibungspflichtig und ein Tierarzt sollte vorher kontrollieren, was notwendig ist.
Daher empfehele ich Ihnen, das TIer einmal einem Tierarzt diesbezüglich vorzustellen. So kann den Hund am besten nachhaltig geholfen werden, so dass die Ohrverschmutzungen bei regelmäßiger Reinigung selbst bei Schlappohren nicht immer wieder kommen.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen soweit weiterhelfen und wünsche Ihrem Hund saubere Ohren. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich freuen.
.
Experte:  kbiron hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.
Bitte akzeptieren Sie die Antwort. Danke!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde