So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.

Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

guten tag, ich bin ilona aus magdeburg und habe eine 8j hrige

Kundenfrage

guten tag,
ich bin ilona aus magdeburg und habe eine 8jährige Irish-setter hündin, die seit ihrem zweiten lebensjahr kastriert ist und seit ein paar jahren ein immer struppigeres fell bekam.
dieses verfilzt auch sehr schnell und dann bleibt nur noch die schere als letztes mittel. ich bekomme das fell einfach nicht mehr glatt. was kann ich da tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

leider kommt es bei Hündinnen, insbesondere bei langhaarigen Rassen, nach der Kastration häufiger zur Ausbildung von sogenanntem Babyfell. Die Fellqualität lässt nach und das Fell zersaust leicht.

Es gibt ein Hormonpräparat namens Incurin, welches normalerweise bei Inkontinenz (ebenfalls ein häufiger auftretendes Symptom nach einer Kastration) verwendet wird - inzwischen ist bekannt, dass es teilweise fast besser gegen das Babyfell wirkt. Es ist natürlich fraglich, ob man seinem Hund aus optischen Gründen ein Hormonpräparat geben möchte - ich weiß aber, dass viele Kollegen gute Erfahrungen damit gemacht haben.

Ursache für die schlechte Fellqualität ist ein Östrogenmangel, daher ist es auch schwierig mit Nahrungsergänzung oder ähnlichem etwas zu erreichen. Versuchen könnten Sie es noch mit Leinöl oder Lachsölkapseln, dies funktioniert meist besser als Olivenöl.

Ansonsten muss man leider mit dem "Babyfell" leben, hier hilft wirklich nur bürsten, pflegen, etc.

Alles Gute für Ihre Hündin