So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16178
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo! Ich finde diese Seite ist eine prima Idee, wenn man

Kundenfrage

Hallo!
Ich finde diese Seite ist eine prima Idee, wenn man schnell was wissen möchte. Dazu kommt, dass mein eigentlicher Tierarzt gerade auf Fortbildung o.ä. ist.
Also mein Problem:
Mein Pferd hat durch die Winterdecke eine Scheuerstelle auf dem Widerrist. Das es dazu kam, ist sicherlich meine Schuld, aber hat leider auch noch andere Gründe. Auf jeden Fall ist die mittlerweile offene Stelle ungefähr ein Euro Stück und will nicht heilen. Seit Sonntag habe ich ein Stück aus der alten Decke geschnitten, so dass immer Luft an die Wunde kommt. Wirklich entzündet scheint sie aber auch nicht zu sein, da die Stute im Prinzip keinen Druckschmerz empfindet. Zur Wundheilung riet mir meine Reitlehrer Lebertran-Zinksalbe zu verwenden. Das mache ich seit ungefähr 10 Tagen, vorher halt unter der Decke (In der Zeit trug das Pferd eine highneck Decke). Vielleicht haben Sie eine Idee wie ich die Wundheilung besser unterstützen. Mit was wäscht so eine Wunde aus? Welche Salbe kann ich verwenden? Viele Grüße und vielen Dank XXXXX XXXXX! Dörthe
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

Lebertran-Zinksalbe ist absolut in Ordnung,leider gibt es keine andere Möglichkeit die Heilung voran zu treiben, solche Stellen brauchen einfach ihre zeit.

Wichtig ist ,daß sie vor allem die Ursache abstellen,denn sonst kann die Heilung durch permanten Druck bzw scheuerns der Stelle nicht heilen.

Was die Wundheilung auch recht gut unterstützt wäre eine Ringer-Lactatlsg,eigentlich ist dies eine Infusionlösung, hilft aber super auch für Wunden und unterstützt die Heilung (gibt es in der Apotheke.)

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde