So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16086
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Hund war den ganzen tag bei str mmenden regen drausen

Kundenfrage

Unser Hund war den ganzen tag bei strömmenden regen drausen hab sie sogar ertappt wie sie in einem Beet gelegen ist .hab sie gestampert und da ist mir aufgefallen das irhgendetwas mit ihr nicht stimmte sie begrüsste mich nicht wie immer. als ich dann zur fütterung überging wo sie normalerweise schon angerannt kommt.war von ihr nichts zu sehen ich musste sie suchen.mit mühe und not ging sie zur eingangstüre.sie liegt jetzt im vorraum und sieht nicht mal ihr fressen an. könnte das eine vorübergehende krankheit sein oder sollten wir doch lieber zum tierarzt fahren. mfg Feigl Mario
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Messen Sie bitte einmal Fieber. Liegt die Temperatur deutlich über 38,5°C (Normaltemperatur Hunde und Katzen) dann deutet dies auf eine Infektion hin. Dann sollten sie morgen zum TA gehen zur Kontrolle. Dann ist evtl. ein Antibiotika nötig.

Wenn er hohes Fieber haben sollte (über 40°C) dann sollten Sie heute noch zum Notdienst gehen.

Hat der Hund heute normal Kot abgesetzt? Ist der Kot normal / dünn / dick? Hat sie sich irgendwann erbrochen? Wenn dies alles nicht der Fall ist, ist der Magen / Darm bereich normalerweise nicht betroffen.

Warten Sie ansonsten bis morgen ab und bieten dann wieder Futter und Leckerlie an und beobachten die Reaktion.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Hunde