So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Hunde
Zufriedene Kunden: 16586
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Hunde hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Gibt es ein Medikament, das einem alten R den ( lter als 15

Kundenfrage

Gibt es ein Medikament, das einem alten Rüden (älter als 15 ) hilft, nicht aus Verzweiflung in die Wohnung zu pieseln, wenn ich mal länger - ca. 2 Stunden - außer Hauses bin.Konnte er früher ohne Schwierigkeiten. Er bekommt schon Vetmedin für die Hwerzklappe und Gingko für fen Kopf. Tut ihm etwas weh, wenn er den Schwanz fast nur noch hängen lässt?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Hunde
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

Es ist durchaus möglich, daß ihr Hund Schmerzen hat und dies mit einer hängenden Rute zum Ausdruck bringt. es gibt durchaus Behandlungsversuchez.B. mit Hormonpräperaten etc,diese sind aber leider oft erfolglos.Er hat bereits ein sehr hohes Alter und dies kann man duraus mit z.B. einen 90 jährigen Menschen vergleichen,da gibt es nahezu keine Behandlungsmöglichkeit.Außer sie gehen direkt vorher spazieren(werden sie wahrscheinlich eh schon machen). Haben sie in letzer Zeit einmal ein Blutbild erstellen laßen um z.b. Nieren-Leberwerte zu prüfen ?

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das mit dem Blutbild ist eine gute Idee, werde ich machen lassen. Spazieren gehe ich sicher ausreichend. Er ist absolut unruhig, wenn er mich nicht findet
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

bei Hunden im Alter habe wir in solchen Fällen auch gute Erfahrungen mit dem Medikament Karsivan gemacht. Dies fördert auch die Durchblutung und kann auch dauerhaft gegeben werden. Sie bekommen es bei Ihrem TA.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin