So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Großtiere
Zufriedene Kunden: 2662
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Großtiere hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hallo! Hab die Katze zum Tierarzt gefahren Sie hat gespuckt

Kundenfrage

Hallo!
Hab die Katze zum Tierarzt gefahren
Sie hat gespuckt gelbe Flüssigkeit und ist schlapp
Ihr wurde jetzt etwas unter die Haut gespritzt und Antibiotika begeben
Sie hat Giaridien und wurde mit Panacur behandelt
kann das sein das das die Nebenwirkungen sind
Sie hat 1 Kg gehabt nun wiegt sie 550 Gramm
Wie ist erst ca 2 - 3 Monate wurde neben der Straße gefunden
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Großtiere
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

das hört sich nicht gut an.
Wurden bei der Katze Blutuntersuchungen auf die Viruserkrankungen gemacht? FIP,FIV, Leukose? Oft haben die kleinen Kätzchen einfach zuwenig Abwehrkräfte, um sich gegen derartige Infektionen zu wehren. Dann können andere Erreger wie Giardien schnell Probleme machen.
Es war richitg, mit der kleinen Katze erneut zum Tierarzt zu fahren. Wahrscheinlich braucht sie jetzt täglich Infusionen, damit sie nicht austrocknet.
Dann ist es besser, wenn die Medikamente direkt gespritzt werden, da so Magen und Darm sich etwas erholen können.
Wenn sie nicht erbricht, können Sie ihr zuhause zusätzlich Reconvales Tonicum geben, um sie etwas zu stärken. Auch Nutrical oder Calopet, beides Pasten, welche viele Kalorien enthalten, sind gut, aber nur, wenn sie nicht erbricht.
Aber am Wichtigsten sind jetzt wirklich Infusionen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken von „Habe Rückfragen“, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin