So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Großtiere
Zufriedene Kunden: 16309
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Großtiere hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo,die Ziege meiner Bekannten hat durch einen Bock eine

Kundenfrage

Hallo,die Ziege meiner Bekannten hat durch einen Bock eine Fraktur von Elle und Speiche ( gerader Bruch)davongetragen. Der Bruch wurde leider erst 5 Tage später festgestellt; Tierarzt gipste Bein ein in Narkose. Gips blieb 9 Wochen drum.
Nach Abnahme des Gips, hat die Ziege jetzt eine Fehlstellung und Schmerzen. Der Tierarzt meinte einschläfern, aber meine Bekannte hängt sehr an der Ziege und ich mittlerweile auch. Können Sie uns weiterhelfen???
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Großtiere
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Grundsätzlich ist es sehr schwierig hierzu eine genaue Prognose abzugeben. Es hängt stark von der Art der Fehlstellung ab. Seit wann ist der Gips herunter und wie haben sich die Schmerzen seit dem entwickelt? Können Sie erkennen, aus welchem Bereich die Schmerzen kommen (Bein, Hüfte, gleiches Bein, Gegenseite?) Wurden bereits Medikamente gegeben?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

letzte woche kam der gips ab. seit 02.10.12 war er drum.


 


schmerzen prox von elle, im vorderfußwurzelgelenk treten schmerzen auf u im hinteren bereich ; distal elle sehnenbereich,fehlstellg ab karpalgelenk

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,
danke für ihre Anfrage.

Wenn möglich wurde ich zur genauen Diagnose nochmals ein rontgenbild anfertigen lassen.

Als Alternative können als dauerhafte schmerzmittel metacam, finadyne und traumeel gegeben werden. Diese sind gut verträglich und können auch längere Zeit gegeben werde . So kann man sehen, wie das Tier damit zurecht kommt. Wenn die schmerzen damit einzustellen sind kann dann nach einiger Zeit ein absetzversuch gemacht werden. Leider ist es Jericho, das es infolge derartiger Feststellungen oft auf Dauer zu arthrosen kommt und somauch in anderen gliedmassen schmerzen entstehen. Dies muss man aber abwarten.

Beste Grüße,
Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Großtiere