So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Großtiere
Zufriedene Kunden: 16399
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Großtiere hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag, wir haben heute Morgen Futtermilben im Futter

Kundenfrage

Guten Tag,

wir haben heute Morgen Futtermilben im Futter (Landliebe von Höveler) gefunden. Muss man dieses Futter entsorgen oder kann man es portionsweise einfrieren und dann wieder auftauen und füttern? Wir haben 3 Pferde und es wäre schade das Futter zu entsorgen.

Im Mash sind keine Milben.

Allergien haben unsere Pferde nicht.

Gruß XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Großtiere
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Das Futter müssen Sie leider sicherheitshalber entsorgen. Das Einfrieren (für lange Zeit) tötet zwar die meisten Milben ab, die allergische Reaktion mit der Folge von Atemwegserkrankungen kann bei den Pferden dann aber nach wie vor auftreten. Im nicht hohe Folgekosten zu haben, würde ich empfehlen, das Futter zu entsorgen und Futtertröge etc. zu deinfizieren.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin