So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Großtiere
Zufriedene Kunden: 16241
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Großtiere hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag Ich suche ein hom opatisches Mittel gegen das equide

Kundenfrage

Guten Tag
Ich suche ein homöopatisches Mittel gegen das equide Sarkom.
Mistel? Thuja?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Großtiere
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Ja, Mistelpräparate haben hier immer wieder Erfolge in der Form erziehlt, dass das Wachstum verlangsamt oder gestoppt wurde. Es kann zB Iscador aus der Humanmedizin verwendet werden.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Corina Morasch und weitere Experten für Großtiere sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Wie sollte ich das Iscador dosieren und wo genau injizieren?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort.

Sie sollten die Therapie auf jeden Fall unter Aufsicht Ihres TA durchführen. Es handelt sich um eine Humanpräparat, was für Tiere umgewidmet werden muss. Das Mittel wird subkutan injiziert. Bei ISCADOR-P wurde eine gute Wirkung beim Pferd mit einer langsame Steigerung von 0.1 mg bis 20 mg Extrakt/Dosis über 100 Tage festgestellt.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich habe noch vergeßen zu erwähnen,daß man bei einem equinen Sarkoid auch gerne mit einer eigens füe ihr Pferd hergestellten Autovakzine therapieren kann,welche man durch eine entnommene und an ein Labor geschickte Probe herstellt.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Großtiere