So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Großtiere
Zufriedene Kunden: 16077
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Großtiere hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, wir haben bei uns im Stall ein Pferd mit Milben. Ausser

Kundenfrage

Hallo, wir haben bei uns im Stall ein Pferd mit Milben. Ausser Niem Shampoo zum Waschen um die Krusten weg zu bekommen muss ich die Milben ja noch entsorgen. Womit ?????
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Großtiere
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich würde ihnen empfehlen,das Pferd gegen milben mit ivomec behandeln zu lassen.Am Besten wäre dies,Ivomec sub kutan zu spritzen.ferner sollten sie auch die anderen pferde im Stall genau untersuchen und gegebenenfalls auch mitbehandeln,da sich diese sonst auch anstecken können und sie die Milben dann nur schwer los werden.Ferner wäre es auch ratsam die Boxen komplett auszuräumen,eventuell mit einem Sandstrahler auszuspritzen.Sie sollten aucg die Ivomecbehandlung s.o. nach 4 Wochen nochmals wiederholen,da Milben leider häufig sehr hartnäckig sein können.Kontrollieren sie auch das Heu,da dies öfter auch als ansteckungsquelle gilt.

Beste Grüße

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank XXXXX XXXXX

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Großtiere