So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an know-it-vet.
know-it-vet
know-it-vet, Tierarzt
Kategorie: Großtiere
Zufriedene Kunden: 946
Erfahrung:  Fachtierarzt für Krankheiten der Kleintiere (Innere Medizin) und Teilgebiets bezeichnung Chirurgie
51528121
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Großtiere hier ein
know-it-vet ist jetzt online.

Hallo 2 unserer Stuten haben sich gestern auf der Koppel gekloppt.

Kundenfrage

Hallo 2 unserer Stuten haben sich gestern auf der Koppel gekloppt. Beide haben keine Eisen.

Die eine hat nun hinten links eine Phlegmone entwickelt, nachdem sie an der inneren Röhre eine Verletzung davon getragen hat.
Die andere ging oder besser hüpfte gestern direkt danach auf drei Beinen. Ca 10 Min später belastete sie das Bein wieder. Wir warteten mit dem Reinholen bis abends in der Hoffnung, dass sich bis dahin erkennen lässt, wo sie getroffen wurde. Sie lief abends klar auf dem Heimweg.
Heute ist das Fesselgelenk und die Röhre hinten dicker. Beide Stuten stehen jetzt in der Box. Vortraben ist aufgrund der Wetterverhältnisse nicht möglich.
Was können wir tun - um unsere TA heute am Feiertag nicht bemühen zu müssen???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Großtiere
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Besitzer,

wenn wirklich ein Einschuss vorliegt, wäre der Tierarzt heute schon angezeigt.

 

 

Auf alle Fälle sollten Sie:

Alles absuchen, Verletzungen alle suchen, Haare entfernen.

Bei grossen Hautverleztungen heute den Tierarzt rufen (nähen ?!).

 

Bei kleinen Verletzungen mit nur kleinen lokalen Schwellungen: Haare weg, lokal desinfizieren mit Jod oder Blauspray oder ähnlichem. Jodsalbe lokal wäre in Ordnung, auch eine Salbe, die ein Antibiotikum enthält geht.

Keine Salben die Corticoide enthalten benutzen.

 

Heute noch den Tierarzt anrufen und für morgen gleich einen Termin machen. Dann kann der Tierarzt für morgen schon besser sein Programm planen.

 

 

 

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Über eine Akzeptanz meiner Antwort würde ich mich freuen.

Alles Gute und Gute Besserung

Dr. G. Bauer

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Alles abgesucht, Haare weg, desinfiziert, Beatasalbe drauf, gestern schon gemacht. (Das ist die Regel)

Ich hatte gedacht, ich könnte mit Naquadem, und Tensolvet oder Enelbin, Phlogamed noch nachhelfen?
Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Naquadem ist eher nicht geeignet,

Enelbin und Phlogamed sind denkbar.

Am liebsten wäre mir Tensolvet gegen die Schwellung - aber nur in die Umgeung und nicht auf die Verletzung selbst (Abstand zur Wunde lassen). Gerne heute noch 2 mal machen.

 

Lieben Gruss

Dr. G. Bauer

Experte:  know-it-vet hat geantwortet vor 6 Jahren.

Haben Sie noch eine Frage ?

Ansonsten würde ich Sie bitten die Antwort zu akzeptieren. Es wäre sonst nicht fair von Ihnen.

Vielen Dank

Dr. G. Bauer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Großtiere