So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Großtiere
Zufriedene Kunden: 16241
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Großtiere hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Abend; meine 20 j hrige Stute (immer oder meistens gesund)

Kundenfrage

Guten Abend; meine 20 jährige Stute (immer oder meistens gesund) frisst seit zirka 6 Tagen lustlos (Zähne kontrolliert, entwurmt), keine Anzeichen auf Kolik, Blase iO, Darmtätigkeit iO. Wir behandeln sie zur Zeit mit Antibiotika (Chemo...irgendwas) und entzündungshemmender Paste. Offensichtlich sind die Leukozyten zu tief, Leberwerte auch nicht der Norm entsprechend. Kein Husten, wir können uns nicht erklären, was ihr fehlt.

Besten Dank für Ihre Meinung.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Großtiere
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wurde auch Temeratur gemeßen? Ist ein anderes Pfred imStallerkrankt oder ist kürzlich ein neues pferd in den Stall gekommen?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
aber sicherlich wurde die Temperatur gemessen! Wir haben unseren langjährigen Tierarzt von anfang an zugezogen und nein: es ist kein anderes Pferd in unserem Stall erkrankt, auch kein neues eingetreten.

Ich brauche keine Antwort mehr. Vielen Dank XXXXX XXXXXönen Abend.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

in Ordnung,ich würde ihnen dann raten, eventuell eine Endoskopie durchführen zu lassen,dies geht problemlos im Stall am leicht sedierten Pferd um so genauer Rachen,Speiseröhre etc zu untersuchen.Eine weitere Möglichkeit wäre eine Zahnfistel,die man haäufig auch nur auf einem Röntgenbild erkennt,daher würde es eventuell auch Sinn machen,das Kiefer zu röntgen.Auch eine Peritonis löst eine Freßunlust aus ohne immer mit Fieber zu reagieren,dazu müßte ein Bauchpunktat aber genommen werden.

Sollte sich der Zustand ihrer Stute nicht bessern würde ichn ihnen daher empfehlen mit ihr in eine Pferdeklink zu fahren da dort die diagnostischen Möglichkeiten besser als zu Hause im Stall sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Großtiere