So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autodoc Horn.
Autodoc Horn
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Suzuki
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung:  16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
28892080
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Suzuki hier ein
Autodoc Horn ist jetzt online.

Hane meiner Tochter einen Suzuki Baleno 1,3 GL abgenommen.BJ

Kundenfrage

Hane meiner Tochter einen Suzuki Baleno 1,3 GL abgenommen.BJ 97 - 180 000km. Der Gesamtzustand ist genial gut. Aber: Nach wechselnden Kilometerleistungen beginnt er zu "spinnen". Wi sind nicht sicher, ob es sich um Zündaussetzer oder Treibstoffprobleme handelt. Es wurden die Zündkable, Verteilerfinger und Läufer, Lambdasonde, Benzinfiler und ein Vosteuergerät gewechselt. Ohne Erfolg. Vom Tank her gibt es keine Verschmutzung. Der letzte, der sich die Sache angesehen hat, ein pensionierter Mechaniker hat recht eindeutig auf Zündaussetzer getippt. Er musste alerdings 80 km fahren, um sie zu "erleben". Es sind langgezogene Aussetzer. Man bleibt stehen, Zündung aus, Zündung an, und er tut so, als ob nieetwas gewesen wäre. Auch im Fehlerspeicher ist nichts zu finden. Bitte um Tipps.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Suzuki
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, was meinen sie mit langgezogene aussetzer, nimmt er dann kein gas mehr an oder dauern die aussetzer einfach nur lange und sind dann wieder weg? mfg
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Also: Ich fahre auf der Autobahn, sagen wir 120 km/h. Plötzlich ist kein "Vortrieb" mehr da, es ist als wäre der Wagen plötzlich an einem Gummiseil angehängt. Das ist sehr unangebehm denn man fliegt fast gegen das Lenkrad, dann plötzlich setzt der Vortrieb wieder ein. Die Intervalle sind sehr unterschiedlich. Beim letzten Auftreten bin ich aus Wut auf dem Gaspedal geblieben. Nach so 10 Aussetzern war es plötzlich weg. Manchmal sind es aber auch nur geringe Störungen, ein leichtes "Rumpeln", dann wieder weg. Bleibt man stehen und beobachtet die Vorgänge ist meist ein starkes "Schwanken" der Drehzahl im Bereich Lehrlauf zu finden. Gibt man wieder Gas, hat er keine Leistung und stirb ab. Zündung aus, Zündung ein: Mein Baleno tut so, als ob er nie gesponnen hätte. Das nächste Spinnen kann nach 5km oder auch nach 40km auftreten. Je länger er steht ( vor dem Einsatz) um so länger dauert das erste Auftreten, dann kommt es recht regelmäßig einmal auf 25km.
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
also nach zündaussetzer hört sich das nicht an, eher als ob was ganz wegbleibt, es sollten mal der motortemp.fühler und das drosselklappenpoti genau geprüft werden, wenn der fehler da ist, nimmt er dann garkein gas an oder nur beschwerlich
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hmmmm. Er nimmt schon Gas an, aber er hat keine Leistung. Die Drehzahl geht rauf, aber wenn ich wegfahren will, stirbt er ab.
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
gut dXXXXX XXXXXegt der fehler ziemlich sicher im einspritzsystem und seinen sensoren/aktoren, wenn es was mit der spritversorgung zu tun hätte, würde dies sich eher in gar keine gasannahme äussern, ja also dann mal die beiden dinge prüfen die ich schon angegeben habe, problem ist nur, es sollte geprüft werden wenn der fehler da ist, sonst wird ihnen das prüfen nicht viel bringen, oder sie haben die möglichkeit die dinge von einem gleichen modell zum testen zu bekommen
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Zuerst möchte ich sagen, dass das "ganz wegbleiben" mir gut gefällt. Eine Prüfung, wenn der Fehler da ist, ist aber praktisch nicht möglich, denn wie sollte das gehen? Oder gibt es Messgeräte, die während der Fahrt prüfen? Was wäre denn mit der Zündspule? Oder dem Steuergerät? Könnte ich nicht einfach die gesamte Einspritzanlage + Sensoren tauschen? Ich bin leider kein Mechaniker. Können sie mir noch einmal sagen was ich jetzt austauchen soll? Danke
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
also das es nicht gerade das neueste modell ist,weiss ich nicht genau ob es mit der fahrt und messwerte checken funzt, denke die elektronik war da noch nicht soweit, sollte man aber mal probieren,bei den jüngeren ist es zumindest machbar, ansonsten würde ich wie gesagt den temp.fühler,drosselklappenpoti und event. nockenwellensensor mal tauschen, am besten in der reihenfolge
Experte:  schlaubaer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, also ich würde folgendes tauschen.Als erstes die Zündspule, sollte das nichts gebracht haben, dann den Geber für Motordrehzahl.Beides kann einen Totalausfall kurzzeitig hervorrufen, Grund dafür wäre eine Unterbrechung im Bauteil die sich in einem bestimmten Temperaturbereich vollzieht.
viel Glück.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Den Anfang der Antwort habe ich nicht verstanden. Wie kann man was probieren?
Experte:  schlaubaer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nun, ganz einfach wie oben beschrieben die Bauteile nach einander austauschen und sehen was erfolg bringt.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Entschuldigung die Frage war an autodoc Horn gerichtet

Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, da hat sich ein neuling eingemischt naja, also ich meinte damit das man das auslesen während der fahrt mit einem geeigneten tester probieren muss, ob es geht oder nicht, vermute aber eher aufgrund des alters,das da die elektronik halt noch nicht soweit war,das man die möglichkeit hat die aktuellen werte bei fahrt abzufragen, daher werkstatt fragen ob sie einen passenden tester hat und ob die mal ne runde mit drehn,

ps: wegen der einmischung bitte ich sie bei möglicher akzeptierung darauf zu achten wessens antwort sie akzeptieren mfg
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Für Autodoc Horn: ich würde ihre Antworten gerne "belohnen" weiß aber nicht, ob das dann der Kollege bekommt? Außerdem würde ich den Kontakt gerne aufrecht erhalten, denn vielleicht habe ich noch Fragen? Wie gehen wir vor?
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, danke XXXXX XXXXX vorraus, ich weiss es nicht 100pro, aber sie müssen wohl eine meiner antworten aufrufen und den button, akzeptieren anklicken, dann sollte es eigentlich gehen, mfg

Ähnliche Fragen in der Kategorie Suzuki