So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 6648
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich habe eine Frage zu öffentlicher Rufschädigung und würde

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Frage zu öffentlicher Rufschädigung und würde Ihnen gerne ein Facebook - Posting meiner Noch-Gattin übermitteln, in dem sie sich öffentlich über mich lustig gemacht hat und Dinge behauptete, die nicht stimmen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte lassen Sie mir das Posting zukommen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wir leben in einem Scheidungsverfahren und meine Gattin hört nicht auf wildeste Gerüchte über mich zu verbreiten. Ich hab nun lange tatenlos zugesehen, aber jetzt möchte ich mich rechtlich zur Wehr setzten,vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte die Dateianhänge nicht öffentlich verwenden/posten!Vielen Dank!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ich habe mir die Posts durchgelesen.

Aus strafrechtlicher Sicht muss ich Ihnen mitteilen, dass eine Strafanzeige nicht zum Erfolg führen wird. Die Posts enthalten keine strafrechtlich relevante Beleidigung.

Welche Äußerung erachten Sie als anstößig?

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Aussagen, wie , es weiß eh schon jeder , dass und warum du weggezogen bist.
Sie spricht von einer Nebenfamilie, die es noch nicht gibt....Alles Seitenhiebe, Behauptungen dass ich ein aussereheliche Beziehung hätte und deswegen in Ybbs wohne............

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Diese Aussagen sind ärgerlich und "nervenaufreibend". Aber sowohl aus strafrechtlicher Sicht als auch für eine zivilrechtliche Unterlassung bewegen wir und hier noch unter der rechtlichen "Erheblichkeitsgrenze".

Rechtliche Schritte erachte ich daher nicht als erfolgsversprechend.

Ggf. können Sie sie über Facebook blockieren. Ansonsten sind die Möglichkeiten diesbezüglich eingeschränkt.

Ich bedaure Ihnen keine positivere Mitteilung machen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-